Merguez Wrap mit Guacamole l fertig in 15 Minuten

Merguez Wrap mit Guacamole l fertig in 15 Minuten
Merguez Wrap mit Guacamole l fertig in 15 Minuten

Guacamole, gegrillte Paprika! Sooo gut!

Hallo liebe Mäuse,

ich habe heute einen leckeren Wrap für Euch. Leicht, schnell zu machen, ein tolles Aroma. Einfach lecker. Die Mischung ist wirklich wunderbar köstlich und eine Symphonie der Sinne. Leicht scharfe, selbstgemachte Guacamole, angebratene Paprika, würziger Gouda-Käse, herrlich! Das beste ist natürlich, dass ihr direkt 10 Wraps habt und diese insgesamt maximal 15 Minuten benötigen.

Es ist das perfekte Fingerfood, Snack zwischendurch, macht sich super auf eurem Buffet und kommt auch super als Mittagspausen-Gericht an. Hallo!? Fertig in 15 Minuten! :D

Wir haben diese Merguez Wraps zu einem DVD-Abend gemacht. Kein großes Tisch-decken. Gemütlich auf dem Sofa :-) Wraps gehen eigentlich immer oder? Hach, da muss ich irgendwie direkt an meinen Burrito aus London denken. Gott... diese Perfektion :D Hahaha, weiter im Text!

Die Wraps habe ich diesmal nicht selber gemacht, die sind gekauft. Es muss ja auch zackig gehen :D

Ich verlinke Euch natürlich wieder weitere passende Köstlichkeiten - in den grauen Buttons - und stelle Euch DIE perfekte Curry Sauce vor *NOT Sponsored weil einfach nett* mehr dazu später :-) Los gehts!

Sidefacts / Infos:

Zutaten zusammensuchen und abwiegen: 3 Min.

Zubereitung insgesamt: max. 15 Minuten

Kosten: ca. 6€ insgesamt


Was sind Merguez-Bratwürste?

Zuerst einmal ist Merguez meine liebste Bratwurst? Warum? Weil sie so schön würzig ist, ich würde sagen eher pikant, aber nicht scharf. Es ist eine gewürzte Hackfleisch-Bratwurst aus der maghrebinischen Küche. Ursprünglich nur aus Lammfleisch, besteht sie mittlerweile meist aus Lamm- und Rindfleisch. Also so kenne ich es nur. Typische Gewürze sind Paprika, Knoblauch, Harissa und Pfeffer. Die Merguez-Bratwurst gibt es bei jedem Discounter.

Zutaten Merguez Wrap mit Guacamole:

1 Packung Wraps

2 Packungen Merguez-Bratwurst, insgesamt 10 Würste

3 EL Öl

1 rote Zwiebel

1 rote Paprika

Salatblätter

geriebenen Gouda-Käse

als Saucen:Curry Sauce und Mayo

wer mag noch: Röstzwiebeln

Zubereitung Merguez Wrap mit Guacamole:

Zuerst einmal werden in 2 EL Öl die Merguez Würstchen unter ständigem Wenden insgesamt 5 Minuten angebraten.

In der Zwischenzeit, in einer kleinen Pfanne, mit einem EL Öl die in Streifen geschnittene Paprika anrösten.

Zwiebeln klein schneiden, Salat klein zupfen. Guacamole vorbereiten. 

Nachdem alles vorbereitet ist, die Wraps auf einem Backblech verteilen, mit Gouda-Käse bestreuen und kurz bei 230° den Käse zum schmelzen bringen. Das geht aber auch - wer mag - in 30 Sekunden in der Mikrowelle.

Anschließend ein Würstchen drauf legen, 1 EL Guacamole drauf, Salat und Zwiebeln dazu. 1 TL Mayo und 1 TL Curry-Sauce verstreichen. Fertig. Den Wrap feste zudrehen, einmal in der Mitte durchschneiden und genießen! Es schmeckt sagenhaft, ich sag es Euch!!
Kuss, eure Maus!

Welche Curry Sauce habe ich verwendet?

Meine Mäuse,

diese Curry Sauce von Grill-Blog BAR-B-Kuh.. ist die geilste Curry Sauce die ich jemals probiert habe. Sie ist perfekt.

PERFEKT! Leicht scharf, nicht zu scharf, dabei so unglaublich würzig. Was diese Curry Sauce von Bar-B-KUH so besonders macht? Sie wurde von einem Foodblogger kreiert. Richtig gehört! Ich habe Marcus auf einem Grill-Event kennengelernt und seine Curry Sauce LIEBEN! So etwas habe ich ewig gesucht. Ihr werdet definitiv keine besser Curry Sauce zu eurer Currywurst bekommen. Ich garantiere es Euch. Ich bin nicht der größte Saucen Fan, aber diese hat mich umgehauen. Eine eigene Kreation auch noch. Hammer. Testet es! Gibt es hier oder direkt in Bochum. Eine 265ml Flasche kostet 3,90€. Und ist jeden Cent wert. Ich bekomme keinen Cent für dieses pushen. Brauch ich nicht, ich bin so begeistert, da supporte ich gerne.

Probiert es aus!
Kuss, eure Maus!

 Merguez Wrap mit Guacamole l fertig in 15 Minuten
Merguez Wrap mit Guacamole l fertig in 15 Minuten

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus

Facebook: www.facebook.com/hierKochtDieMaus


© 2015 - 2017 Hier kocht die Maus | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0