Einfacher Kartoffelsalat mit Mayonnaise zum Grillabend

Einfacher Kartoffelsalat mit Mayonnaise zum Grillabend
Einfacher Kartoffelsalat mit Mayonnaise zum Grillabend

Die perfekte Grill-Beilage? Kartoffelsalat!

Hallo liebe Mäuse,

alle die mich kennen, wissen, ich liiebee Salat. Salat geht einfach immer. Mein Nudelsalat ist legendär und immer der Renner bei einem Grill-Abend und wird auch immer verlangt. Ich mache es ja gern. Aber, mein Kartoffelsalat mit Mayonnaise ist auch richtig lecker. Ich muss zugeben, dass ich das Salat-Rezept von meiner Mama habe XD. Mama macht einfach das beste Essen, oder? Ich habe ihr Rezept ein wenig abgewandelt, verrate Euch aber auch direkt ihre Geheimzutat wie der einfache Kartoffelsalat noch interessanter schmeckt. Keine Angst, es ist keine Hexerei XD.

Für mich gehört ein leckerer Kartoffelsalat einfach zum Grillabend wie gutes Fleisch und Baguette. Oder? Es ist einfach die perfekte Grillabend-Beilage. Für dieses Rezept habe ich die THOMY Mayonnaise benutzt und es hat sagenhaft geschmeckt. Nicht ohne Grund eine der beliebtesten Saucen in Deutschland. Cremig und würzig, so sollte es sein. Mit gutem Sonnenblumenöl und Eiern. Kein Schnickschack. Seit 1954 werden die THOMY Produkte nach höchsten Qualitätsstandards und mit besten Zutaten hergestellt. Viele Jahre Erfahrung und das schmeckt man auch.

Ich habe alle Schritte abfotografiert. Diese findet ihr unten im Slider. Ich habe Euch auch im grauen Button – wie immer – leckere Köstlichkeiten zu einem perfekten Grillabend verlinkt. Schaut mal rein. 

Ich verrate Euch dann auch die Tipps und Tricks von mir UND das Geheimzutat meiner Mama.

Mein ultimatives Salat-Rezept für Euch!

Einfacher Kartoffelsalat mit Mayonnaise zum Grillabend
Einfacher Kartoffelsalat mit Mayonnaise zum Grillabend

Zutaten für eine große Schüssel Kartoffelsalat mit Mayonnaise:

400g Kartoffeln nach Wahl

70g eingelegte, getrocknete Tomaten

70g Gewürzgürkchen

1 Frühlingszwiebel

1 rote Zwiebel

50g Mais

2 hartgekochte Eier

ein wenig frischen Rucola 

1/2 TL Salz

 

für die Kartoffelsalat Sauce:

200 ml Mayonnaise, z.B. von Thomy

1 halbe Zitrone

1/2 kleine Zwiebel

4 EL Gewürzgurken-Wasser

½ TL frisch gemahlenen Pfeffer

1 TL Paprikaflocken/Sumach

1 Prise Salz 

Einfacher Kartoffelsalat mit Mayonnaise zum Grillabend
Einfacher Kartoffelsalat mit Mayonnaise zum Grillabend

Zubereitung einfaches Salat-Rezept / Kartoffelsalat:

Los gehts :-) !
Zuerst werden die Kartoffeln gut gewaschen und bissfest gekocht. Wenn diese dann gekocht sind, das Wasser ausgießen, die Kartoffeln kurz abschrecken und zur Seite legen.

Deswegen machen wir erstmal die Sauce:

Mayonnaise in eine große Schüssel geben. Zitrone halbieren und den halben Saft zur Mayonnaise geben, 4 EL Gewürzgurken-Wasser dazugeben und umrühren. Anschließend ein Zwiebelchen ganz fein Würfeln. Wirklich super fein. Mit den Gewürzen dazugeben. Alles gut umrühren. Fertig ist äußere Kartoffesalat-Sauce. In die große Schüssel könnt ihr alle anderen Zutaten hineingeben.

 

Die Kartoffeln nun  daumengroß hineinwürfeln.

Ich schäle die Kartoffeln nie. Ich sehe da keinen Grund für. Die Vitamine sind in der Schale. Könnt ihr aber gerne machen.

Anschließend werden die anderen Zutaten gewürfelt, und zwar fein gewürfelt. Je feiner, desto besser :-)

Alle Zutaten in die große Schüssel geben und alles gut umrühren. Fertig ist euer Kartoffelsalat. 

Ihr müsst meinen legendären Kartoffelsalat wirklich mal probieren. Ihr werdet begeistert sein. Mein Karoffelsalat schmeckt wunderbar frisch, cremig und richtig gut. 

Mehr Salat-Rezept gibt es hier, schaut mal vorbei.

Ich verrate euch aber noch ein paar Tipps UND die Geheimzutat meiner Mama!

Kuss, eure Maus!

Tipp 1:

Ich mache meinen Kartoffelsalat immer einen Tag vorher, damit die ganzen Aromen über Nacht gut einziehen können. Erst am nächsten Tag schmeckt der Kartoffelsalat perfekt. Eure Gäste werden begeistert sein.

Tipp 2:

Ihr könnt auch gerne Geflügel- oder Fleischwurst als Zutaten für euren Kartoffelsalat hinzufügen. Mein Mann macht sich noch als Topping Bacon drauf.

Tipp 3:

Versucht auf eure Gabel jede Zutat aufzupicken. Ich sag es Euch.. es ist eine Geschmacksexplosion!!!!

Geheimzutat meiner Mama:

Dill! Schlicht und einfach Dill. Frischer Dill. Nichts getrocknetes. Meine Mama (und ich natürlich auch) Kaufen immer einen frischen Bund Dill und packen diesen dann, im Bündel in einen Frischhaltebeutel und in die Tiefkühltruhe. So haben wir immer "frischen" Dill zu Hause. Das selbe mache ich auch mit Minze.

Jedenfalls 1 EL frischen Dill dazugeben. Der Kartoffelsalat erhält eine wunderbar würzige Note und ist trotzdem nicht zu Dill-lastig. Ihr müsst es testen!


Dieser Blog-Bericht enthält Werbung. Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens THOMY zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses Rezept wurde zu 100% von mir entwickelt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0