Parmesan-Grissini selber backen a la Daniela

Parmesan-Grissini selber backen a la Daniela
Parmesan-Grissini selber backen a la Daniela

Gastbeitrag von der lieben Daniela

Hallo liebe Mäuse,

heute gibt es ein Gastbeitrag von der lieben Daniela. Wie ihr ja wisst, wird mein Foodblog am 18.10.2017 ganze 2 Jahre alt und Daniela darf auf bei meiner Geburtstags-Partey definitiv nicht fehlen :-)!

Daniela bloggt schon über 4 Jahre auf ihrem Foodblog - danielas foodblog - schaut unbedingt mal vorbei. Sie hat tolle Koch- und auch Backrezepte! Ein Klick lohnt sich.

Mein Geburtstags-Motto ist dieses Jahr "MAUS" ;D wie könnte es anders sein. Und bei Mäusen stößt man auch unweigerlich auf etwas zum knabbern oder? Hahaha. Das hat sich Daniela auch gedacht und für uns diese wunderbaren Parmesan-Grissinis gezaubert. Käse und Knabbern! Das Motto wurde perfekt gelöst. Die Parmesan-Grissini sind perfekt für zwischendurch zum knabbern und schmecken superlecker - pur oder mit einem Dip nach Wahl. Auf einem Buffet dürfen sie auch nicht fehlen. 

Nun kommen wir zu ihrem Rezept!

Vielen lieben Dank Daniela!! Ich freue mich sehr, dass Du bei meiner Mäuse-Party dabei bist.

Zutaten für ca. 20 Parmesan-Grissini:

200g Mehl

1 Teelöffel Salz

1 Esslöffel gemischte, getrocknete Kräuter nach Wahl (z.B. Kräuter de Provence)

25g geriebener Parmesan

100ml lauwarmes Wasser

10g frische Hefe

1 Prise Zucker

*

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml,  TL und EL - Menge.

Parmesan-Grissini selber backen a la Daniela
Parmesan-Grissini selber backen a la Daniela

Zubereitung für ca. 20 Parmesan-Grissini:

In eine Schüssel das Mehl, Salz, die getrockneten Kräuter und den geriebenen Parmesan geben. Die Hefe zusammen mit der Prise Zucker im lauwarmen Wasser auflösen.

 

Das Hefe-Wasser in die Schüssel zu den trockenen Zutaten geben. Alles mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig dann noch einmal gut mit den Händen durchkneten. An einem warmen Ort etwa 60 Minuten gehen lassen.

 

Den Hefeteig nach der Gehzeit zu einem Rechteck ausrollen. Etwa 1 cm breite Streifen schneiden und gleichmäßigen Grissini rollen. Die Grissini können recht dünn sein, da sie beim backen noch etwas aufgehen.

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Grissini darauf legen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad etwa 15 Minuten backen lassen. Die Grissini am besten auf zwei Backbleche verteilen, damit sie nicht zusammen backen.

 

Auskühlen lassen und genießen. 

Viel Spaß beim nachmachen liebe Mäuse!Und nochmal vielen lieben Dank an Daniela <3 


*Affiliatelinks enthalten
---------

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus

Youtube: hierkochtdiemausfoodblog

Facebook: www.facebook.com/hierKochtDieMaus


© 2015 - 2017 Hier kocht die Maus | Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Lisa (Dienstag, 26 September 2017 08:23)

    Liebe Ayse, ich wünsche dir und deinem Blog alles Liebe zum Zweijährigen! Das Rezept klingt toll, muss ich unbedingt mal probieren. Liebst, Lisa

  • #2

    *Maus (Dienstag, 26 September 2017 08:32)

    Ohhh wie süß! Vielen Dank liebe Lisa! Auf viele weitere Jahre! :-*