schneller Blätterteig-Strudel mit Hackfleisch und Kaese

schneller Blätterteig-Strudel mit Hackfleisch und Kaese
schneller Blätterteig-Strudel mit Hackfleisch und Kaese

Hallo liebe Mäuse, 

machmal muss es schnell gehen. Da ist mein Zaubermittel immer: Blätterteig. Blätterteig ist so wunderbar wandelbar. Und dieses Gericht.. schmeckt auch noch richtig saftig und lecker. Diesmal habe ich mich für einen herzhaften Blätterteig Strudel entschieden. Mit saftigem Hackfleisch und Käse. Die Zutatenliste ist sehr kurz und das Ergebnis fantastisch. Probiert es mal aus. Ich habe Euch weitere herzhafte Köstlichkeiten verlinkt im grauen Button! Schaut mal rein :-)

 

 

Zutaten für Blätterteig-Strudel mit Hackfleisch und Käse:

1 Rolle Blätterteig

1 EL Olivenöl

1 TL Butter 

200g Hackfleisch ( wie immer nehmen wir Rind+Lamm gemischt vom Türken)

1 rote Zwiebel

3-4 Knobi

2 Scheiben Gouda 

Gewürze: 1 EL türk. Paprika Flocken / Sumach

Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zum Bestreichen: 1 Eigelb, Sesam zum bestreuen 

*

Ich kann Euch wie immer die Messlöffel sehr ans Herzen legen. Kostenpunkt: um die 1,65€ INKLUSIVE Versand, gibt es hier: http://amzn.to/1RgqOav Ich benutze sie ständig. Es lohnt sich.

 

Zubereitung:

1 EL Olivenöl in der Pfanne heiß werden lassen. Zwiebeln und Knobi, grob Kleinhacken und in der Pfanne anbraten, anschließend Hack dazugeben und 1 TL Butter und alle scharf anbraten. Gut mit Salz & Pfeffer aus der Mühle würzen, dann die Paprika Flocken dazu geben.

1 Rolle Blätterteig auf Backpapier & direkt längst auf dem Backblech ausrollen, Käsescheiben in der Mitte verteilen und die Hack-Mischung in die Mitte schütten. Dann eng zusammenrollen, mit Eigelb die Rolle bestreichen, anschießend mit einem Messer in ca. 5cm große Stücke schneiden und mit Sesam bestreuen.

Ab damit in den Ofen für 20-25 Min bei 190°, mittig bei Ober-und Unterhitze. Die Rolle geht schön hoch und wird goldig. Happy Cooking!

Super lecker und easy breasy gemacht. Da man wenige Zutaten braucht.

Kuss, eure Maus.

*Affiliatelink enthalten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0