Low Carb pikante Moehren Paprika Tomaten Suppe mit Curry

Low Carb pikante Moehren Paprika Tomaten Suppe mit Curry - low fat
Low Carb pikante Moehren Paprika Tomaten Suppe mit Curry - low fat

 

 

Hallo liebe Mäuse,

bei uns gibt es - bei kalten Tagen - meist Montags immer ein Suppe. Unser heißgeliebter Süppedi-Monday. Eine Suppe ist einfach das beste Mittel wenn es so eisig ist. Wärmt Bauch und Seele <3

Ich hatte am Wochenende tolles Bio-Gemüse gekauft und wollte einfach mal einiges in den Topf schmeißen. Mit den richtigen Gewürzen- besonders Curry, hmmmm!), ist eine wunderbar leckere und pikante Suppe. Und das allerbeste: Low Carb und Low Fat uuuuuund super schnell! Genau sooooooooo sollte es sein! Ich habe bei meinem Mann natürlich einen Schuss Sahne beim servieren dazugetan. Quasi der Blubb :-) Und er meinte, die Suppe ist perfekt so. Das fand ich ja auch, allerdings ohne Sahne. Ich habe Euch natürlich jeden Schritt abfotografiert und verlinke Euch auch ein paar Produkte und - wie immer - im grauen Button, andere Köstlichkeiten, die super zu unserer Suppe, bzw. Süppedi passen. Sooo, dann kommen wir dann auch mal zu meiner Zutatenliste. 

Low Carb pikante Moehren Paprika Tomaten Suppe mit Curry - low fat
Low Carb pikante Moehren Paprika Tomaten Suppe mit Curry - low fat

Zutaten für 1 Liter Suppe für 2-3 Personen:

300g Möhren

1 Paprika (meine war orange)

2 Tomaten

1 Zwiebel

1 Knobi

1 TL Olivenöl

1 Liter Gemüsebrühe

Gewürze:

1 Messerspitze rote Currypaste (gibts beim Rewe)

1,5  TL Currypulver 

1 TL Salz

Pfeffer aus der Mühle

-

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. Ich benutze sie täglich.

Low Carb pikante Moehren Paprika Tomaten Suppe mit Curry - low fat
Low Carb pikante Moehren Paprika Tomaten Suppe mit Curry - low fat

Zubereitung:

Zuerst stellen wir die Bio-Gemüsebrühe her. Einfach 2 Brühwürfel mit 1 Liter heißem Wasser aufgießen, umrühren, fertig. So schnell geht eine Brühe ;-) Wer mag, gibt zur Brühe noch 1 TL extry Currypulver.

Curry ist einfach sooo lecker :D - hab ich nicht gemacht, mache ich aber das nächste Mal)

Dann gehts ans Schnibbel. Aber wenn das fertig ist, dann geht alles noch schneller. 

Möhren waschen, schälen und auf 300g abwiegen. In Daumen-große Stücke schneiden.

Paprika und Tomaten ebenfalls heiß waschen und auch in Daumen-große Stücke schneiden.

Zwiebeln und Knobi fein würfeln.

 

In einen großen Topf 1 TL Öl geben und heiß werden lassen. Wenn das Öl heiß ist, das gesamte Gemüse hineingeben und unter ständigem wenden 3 MInuten scharf anbraten.

Anschließend die Gemüsebrühe hineinschütten, mir allen Gewürzen würzen (Curry nicht vergessen!!) und kurz aufkochen lassen.

Dann sofort den Herd runterdrehen. Das ist bei mir von  von 9 auf 3! 

Die Süppedi / Suppe dann 25 Minuten köcheln lassen.

Nach den 25 Minuten kommt euer Zauberstab in Einsatz. VORSICHTIG alles pürieren, sonst verbrennt ihr Euch. 

Fertig ist eure Suppe / Süppedi. Wer mag, kann gerne noch einen halben Becher Sahne in die Suppe kippen, dann wird es dickflüssiger. Aber auch Kalorienreicher ;-)

Die Suppe ist wunderbar pikant, toll würzig und schmeckt richtig gut. 

Der ganze Topf Suppe hat maximal 200kcal!

Probiert es mal aus. Trotz wenig Kalorien, ist die Suppe zu 100% voller Geschmack. 

Kuss, eure Maus!

*Affiliate-Links enthalten.

--------------

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus

Facebook: www.facebook.com/hierKochtDieMaus

Kommentar schreiben

Kommentare: 0