Dackel Wirsing Puten Speck Quiche Light mit Kaese

Dackel Wirsing Puten Speck Quiche Light| mit Kaese
Dackel Wirsing Puten Speck Quiche Light| mit Kaese

 

Hallo liebe Mäuse,

ich hoffe es geht Euch gut. Ich hatte einen Wirsing gekauft und lange überlegt was ich draus machen soll. Mein Mann war schon am Jammern "Ühhh, ich mag das aber nicht" Pap­per­la­papp! Man kann alles lecker zubereiten. Ich hatte noch Blätterteig Light und Putenschinken über. Voila ist unser Dackel Wirsing-Puten-Speck-Quiche mit Käse entstanden :D #besterName

Die Zubereitung ist sehr einfach, schnell und es schmeckt richtig gut. Genau richtig bei diesem Wetter.
Ich habe Euch natürlich alle Schritte erklärt und abfotografiert. Diese findet ihr unter der Anleitung, im Slider.

Diese affengeile Dackel-Plätzchenform habe ich mir in unserem Urlaub in Prag geholt. Der Dackel ist dort ziemlich beliebt und ich liebe diese Form :D hahahaha! So, ab zum Rezept!

Ich habe Euch im grauen Button unten, noch mehr leckere Ideen mit Blätterteig verlinkt.

 

 

Zutaten für eine 24er Springform, reicht für 3 Personen:

 

1 Rolle Blätterteig Light aus dem Kühlregal

ca. 300g frischen Wirsing

100g Puten- oder normalen Speck

1 rote Zwiebel

1 EL Öl

10g gute Butter

3 Bio-Eier

200g Frischkäse Light oder Schmand

50g geriebenen Käse

Gewürze: 1/2 TL gemahlene Muskatnuss, 1/2 TL Kümmel, 1 TL Salz und Pfeffer aus der Mühle

1 Tl Kümmel

*

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. 

 

 

Dackel Wirsing Puten Speck Quiche Light mit Kaese
Dackel Wirsing Puten Speck Quiche Light mit Kaese

 

Zubereitung: 

Blätterteig ausrollen. Normalerweise ist dieser Blätterteig immer in Backpapier umwickelt. Perfekt. Den Blätterteig, samt Backpapier in die Springform einfügen. Die herausragenden Seiten abschneiden, nicht wegschmießen, die könnt ihr am Ende drüber legen oder wie ich, schöne Dackel formen :D hahahah.

 

Anyway: Zwiebel schälen und würfeln. Wirsing auseinandernehmen, putzen und in feine Streifen schneiden. Los gehts.

In eine große Pfanne das Öl geben und heiß werden lassen und die Zwiebeln kurz andünsten. Dann den Wirsing mit einem Stückchen Butter dazugeben und unter wenden weich dünsten. Das dauert 7-8 Minuten. Zur Seite legen und vom Herd nehmen.

In einer Schüssel Eier und Frischkäse (oder Schmand) zusammenrühren. Den Wirsing, Speck und den geriebenen Käse dazugeben. Mit allen Gewürzen würzen. Alles gut vermengen. Fertig ist eure Füllung!

Diese gebt ihr dann vorsichtig in die mit Blätterteig ausgelegte Springform. 

Mit dem restlichen Blätterteig - schön in eine Wunsch-Form ausstechen - belegen. Das Auge isst ja mit.

Nun ab damit in den Backofen bei 220° Ober- und Unterhitze, mittig für 35-40 Minuten. 

Hmmmm, dieser Quiche schmeckt wirklich fantastisch und duftet sehr lecker. Ihr müsst es unbedingt mal testen. So kann man den ganz Kleinen auch das Gemüse näher bringen (oder motzenden Ehemännern :-p)

Kuss, eure Maus! 

*Affiliate-Links enthalten.

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus

Youtube: hierkochtdiemaus-foodblog

Facebook: www.facebook.com/hierKochtDieMaus 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0