frische Ciabatta selber machen|original Ciabatta Rezept

frische Ciabatta selber machen|original Ciabatta Rezept
frische Ciabatta selber machen|original Ciabatta Rezept

Hallo liebe Mäuse,

wir wurden zum Grillen eingeladen und ich hatte richtig Lust Ciabatta mal selber zu machen. Deswegen hab ich direkt mal bei meiner Freundin angerufen. Ihr Mann ist Italiener. Und der sollte ja wohl ein top Rezept haben. Mein Schatz und ich lieben Ciabatta, also die gekaufte, deswegen war die Messlatte hoch :-) Aber, es hat ganz gut geklappt und lecker geschmeckt. Es kam auf jedenfall sehr gut an, was mich natürlich gefreut hat.

Man braucht für dieses Rezept wenige Zutaten und viel Zeit. Heißt: viel Ruhezeit. Somit kann man den Teig super vorbereiten. Es gibt einen Vor- und einen Hauptteig. Klingt kompliziert? Nö, es ist super einfach! Nun zu den Zutaten für ein großes Ciabatta.

Ich habe euch einige Produkte verlinkt und unter der Anleitung gibt es tolle Dips und noch mehr Brot-Rezepte für Euch. Einfach - wie immer - auf den grauen Button klicken.

 

Für den Vorteig:

340g Mehl

6g frische Hefe 

200ml lauwarmes Wasser

 

Für den Hauptteig:

540g Mehl

1 EL Grieß

250ml lauwarmes Wasser

10g frische Hefe

5 EL lauwarme Milch

2 EL Olivenöl

20g Salz

1 TL Backmalz oder 1 TL Rübensaft

wer mag noch 1 TL Kräuter der Provence

 

zum Bestreichen/Bestreuen: 1 EL Olivenöl, 1 TL Kräuter der Provence

frische Ciabatta selber machen|original Ciabatta Rezept
frische Ciabatta selber machen|original Ciabatta Rezept

Zubereitung Vorteig:

Am besten stellt ihr den Vorteig einen Tag vorher zu. 

Die 6g frische Hefe in 200ml lauwarmen Wasser zerbröseln und mischen, dann 15 min stehen lassen. Das Mehl dazugeben und zu einem Teig verarbeiten. Zugedeckt. an einem warmen Ort, über Nacht gehen lassen.

Zubereitung Hauptteig:

Die 10g frische Hefe mit dem Salz in der Milch 10min gehen lassen. Mit 250ml lauwarmem Wasser und dem Öl verrühren. Dann kommt der Vorteig hinein. Zuletzt das Mehl hineingeben und zu einem Teig verkneten. Ich habe natürlich meine Bella Morena verwendet, die ich nur empfehlen kann.

Anschließend abgedeckt 1,5-2h an einem warmen Ot gehen lassen. Der Teig geht schön hoch. Aber Achtung, dieser ist klebrig, nicht wundern ;-)

Nach der Geh-Zeit kommt der Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech oder eine passende Form. Ich habe eine lange Backform genommen. 
Den Teig aus der Schüssel nehmen, 1,2 mal kneten und zu einer Rolle formen. 2, 3 mal drehen. Mit Olivenöl bestreichen und mit Kräutern der Provence bestreuen. 

frische Ciabatta selber machen|original Ciabatta Rezept
frische Ciabatta selber machen|original Ciabatta Rezept

So, bevor ihr den Ofen anstellt, bitte eine feuerfeste Schüssel mit kalten Wasser auf den Boden des Backofens. Dieses Wasser dient der Luftfeuchtigkeit. 

Nun ab damit bei 225° Ober- und Unterhitze in den Backofen für 25 bis 30 Minuten, bis dieser schön goldbraun ist. Hmmmm, wie das duftet. Fertig ist euer super leckerer Ciabatta. Es schmeckt richtig gut und ist schön locker. Ihr müsst es unbedingt testen. Kuss, eure Maus!

*Affiliate-Links enthalten.

--------------

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus

Facebook: www.facebook.com/hierKochtDieMaus 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0