saftiger Weckmann - Weckmaus - Stutenkerl | wie vom Baecker

saftiger Weckmann - Weckmaus - Stutenkerl | wie vom Baecker
saftiger Weckmann - Weckmaus - Stutenkerl | wie vom Baecker

Hallo liebe Mäuse,

wir haben gestern im Büro Weckmänner gebacken. Ja, richtig gehört ;-). So sollte man seinen Montag-Morgen immer starten :-). Und ich habe natürlich eine Weckmaus geformt. Mäuse 4 life!

Der Teig war super und der Weckmann hat auch geschmeckt. Deswegen verrate ich Euch direkt mal mein Rezept. Na ja. Es ist nicht mein Rezept. Es ist von der lieben Bernadette. Danke dafür!

 

Zutaten für ca. 10 Weckmänner: 

500g Mehl

100g Zucker

1 Vanillezucker und/oder 1 Vanilleschote 

1 Prise Salz

1 Päckchen Trockenhefe 

240 ml lauwarme Milch

70g weiche Butter

1 Ei

 

zum Bestreichen: 1 Eigelb + 3 EL Milch - verquirlen

zusätzlich zum dekorieren: Hagelzucker, Rosinen, Mandeln, was man möchte. 

 

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammenmischen und gute 5-7 Minuten in der Küchenmaschine zu einem Teig schönen verarbeiten lassen.  Anschließend an einem warmen Ort mindestens 1h gehen lassen. Der Teig verdoppelt sich fast.

 

Nach der Geh-Zeit könnt ihr eure Weckmänner oder Weckmäuse nach Herzenslust formen.

Anschließend mit genügend Abstand (denn die Teilchen gehen nochmals hoch) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen.

Mit dem Eigelb-Milch-Gemisch bestreichen, dann erst dekorieren, mit Hagelzucker, etc.

Nun ab damit in den vorgeheizten Backofen bei Umluft und mittig für 20 Minuten bei 180°.

Hmm, wie das duftet.

Probiertes unbedingt mal aus. Ein Spaß für Groß und Klein. Meine Kollegen waren begeistert ;-)

Im Slider findet ihr auch die Werke von meinen lieben Luna-Kollegen. Danke dafür <3 

Kuss, eure Maus!

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus

Youtube: hierkochtdiemaus-foodblog

Kommentar schreiben

Kommentare: 0