Apfel-Butterkuchen mit Mandeln und Zucker | Blechkuchen

Apfel-Butterkuchen mit Mandeln und Zucker | Blechkuchen
Apfel-Butterkuchen mit Mandeln und Zucker | Blechkuchen

Hallo liebe Mäuse, 

am Wochenende genießen wir gerne ein frisches Stück Kuchen zu unserem Kaffee, natürlich selbstgemacht. Diesmal hatte ich super viele Äpfel über. Wir haben uns frischen Apfelsaft gezaubert und einen Apfel-Butterkuchen. Und nach dem tollen Rezept von Oma Ingrid. Nein, dass ist nicht unsere Oma ;-)! Sondern die von Alex & Jan, guten Freunden von uns. Alex hat uns diesen Kuchen mal gezaubert und es war der beste Butterkuchen wo gibt! muss ich unbedingt die Tage nochmal machen. Das Rezept ist ganz einfach und super lecker. Und das Beste: das Rezept ist für ein ganzes Backblech.

Apfel-Butterkuchen mit Mandeln und Zucker | Blechkuchen
Apfel-Butterkuchen mit Mandeln und Zucker | Blechkuchen

Zutaten:

Teig:

500g Mehl

250ml Sahne

250g Zucker

3 Eier

1 Päckchen Backpulver oder alternativ 1,5 EL Weinsteinpulver 

1 Stange Vanille oder 1 Packung Vanillezucker

zusätzlich

170g warme Butter

3 EL warme Milch

250g Zucker

200g gehackte oder gehobelte Mandeln

1 Packung Vanillezucker

und natürlich

3-4 Äpfel

Apfel-Butterkuchen mit Mandeln und Zucker | Blechkuchen
Apfel-Butterkuchen mit Mandeln und Zucker | Blechkuchen

Zubereitung:

Zuerst stellt ihr den Teig her, mit allen Teig-Zutaten. Mehl, Sahne, Zucker, 3 Eier, Vanillemark aus der Vanilleschote (auskratzen) und Backpulver in der Küchenmaschine für 5 ganze Minuten zusammenrühren. 

Auf ein Backblech Backpapier auslegen. Den Teig drauf verteilen.

Die Äpfel in 0,5cm Scheiben schneiden (sieht am schönsten aus) und auf dem Teig verteilen. Ab damit für 15 Minuten bei 200° Ober- und Unterhitze - mittig -  in den Backofen.

 

In der Zwischenzeit mischt ihr Butter, Milch, Zucker, Vanillezucker mit den Mandeln vermischen. Nach den 15 Minuten auf den vorgebackenen Teig verteilen und weitere 10-15 Minuten backen, bis der Kuchen goldig gebacken ist. Fertig ist euer unglaublich leckerer Apfel-Butterkuchen. Ihr werdet total begeistert sein. Es gibt nichts besseres, als Rezepte von der Oma :-) Nochmals vielen Dank Oma Ingrid. Probiert es aus!! Kuss, eue Maus!


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    serap (Samstag, 05 November 2016 14:36)

    den backe ich morgen :)

  • #2

    *Maus (Sonntag, 13 November 2016 13:08)

    Hats geschmeckt?