Gefuellte Weinblaetter mit Hack und Minze|Zeytinyaglı Sarma

Gefuellte Weinblaetter mit Hack und Minze|Zeytinyaglı Sarma
Gefuellte Weinblaetter mit Hack und Minze|Zeytinyaglı Sarma

Hallo liebe Mäuse,

bei uns gab es meine absolute Leibspeise. Ich LIEBE gefüllte Weinblätter mit Hackfleisch!!!! Mein Mann auch. Die kann es für mich einfach jeden Tag geben. Ich wäre happy. Wir sind mindestens 1 mal im Jahr in der Türkei und da esse ich die fast täglich <3 <3 nomnomnomn!

Gefüllte Weinblätter - Sarma genannt - sind eine unglaublich leckere Köstlichkeit aus der Türkei.

Ja, es dauert ein wenig bis alles fertig ist und in Minuten ist es weg. Es lohnt sich aber alle Male! Diesmal hat mein Schatz mit geholfen und wir waren zackig fertig. Nach langer langer Recherche habe ich nun aber auch das perfekte Rezept für Euch. Es kommt an das original Rezept für Sarma ran. Das Geheimnis ist wenig Wasser und viel Olivenöl und Minze... hmm! 

Ich habe Euch Schritt für Schritt alles abfotografiert und auch sind einige Produkte verlinkt, die ich immer benutze. Die gibt es auch alle im türkischen Supermarkt..  es kann nichts mehr schief gehen. Lest Euch das Rezept in Ruhe durch und dann auf auf in die Küche :-)

Gefuellte Weinblaetter mit Hack und Minze|Zeytinyaglı Sarma
Gefuellte Weinblaetter mit Hack und Minze|Zeytinyaglı Sarma

Zutaten für einen halben Topf Sarma / gefüllte Weinblätter:

  1. 1 Pkg. Weinblätter. Bei mir waren 400g drin
  2. 300g türkischer Reis, vorher kurz heiss waschen
  3. 300g gemischtes Hack (Rind und Lamm)
  4. 1 Zwiebeln, würfeln
  5. 150g Tomatenmark
  6. 3 Tomaten aus der Dose
  7. 1 Handvoll Petersilie, fein zerhacken
  8. 1 halbe Zitrone, auspressen
  9. 2 EL Olivenöl
  10. 1 TL Sumach / Paprikaflocken
  11. 1,5 TL Salz
  12. Pfeffer aus der Mühle

 

zusätzlich: 150ml Wasser zum aufkochen + 1 Bio-Zitrone, in Scheiben geschnitten

 

in eine kleine Pfanne zum erhitzen: 150ml Olivenöl, 2 TL getrocknete Minze, 2 TL Sumach / Paprikaflocken

*

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen, gibt es hier: http://amzn.to/1RgqOav Ich benutze sie ständig. 

Gefuellte Weinblaetter mit Hack und Minze|Zeytinyaglı Sarma
Gefuellte Weinblaetter mit Hack und Minze|Zeytinyaglı Sarma

Zubereitung:

Die Weinblätter in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Dies ist wichtig, damit das ganze Salz, in welchem die Weinblätter eingelegt sind, entweichen kann.

Nochmal den Wasserkocher anschmeißen. Den türkischen Reis in ein Sieb geben und mit dem heißen Wasser "waschen", also einfach das heiße Wasser drüber geben. Fertig.

In der Zwischenzeit alle 12 Zutaten in einer Schüssel vermengen. 

Soo, jetzt sind die 30 Minuten um und die entsalzenen Weinblätter können abgewaschen werden.

 

Jetzt gehts ans drehen, Sarma, daher der Name.

Ihr nehmt einen Topf und da wird erstmal der Boden mit 5-6 Weinblättern bedeckt. Es soll ja nichts anbrennen.

Die Stängel am Weinblätter-Ansatz mit den Nagelspitzen abknipsen und mit der 2TL Hack-Reis-Mischung befüllen. Bitte nicht zu fest einrollen, da der Reis noch aufquellt. Ich habe es step-by-step abfotografiert für Euch. Ihr legt das Blatt mit der Spitze nach oben zeigend hin. Die Weinblätter haben eine rauhe und eine glatte Seite. Die rauhe Seite wird befüllt. Somit liegt das Weinblatt auf der glatten Seite.

Dann befüllt ihr die Blätter unterhalb. Klappt erst die Seiten zu, einmal kurz feste rollen und dann locker nach oben rollen. Die Rollen sind ca. 1 Mittelfinger lang und dick. So in etwa.

Nach ein wenig Übung geht es ganz einfach. Die gefüllten Weinblätter in einem Topf kreisförmig von außen nach innen anordnen.

 

Jetzt nehmt ihr eine kleine Pfanne und befüllt diese mit Olivenöl. Minze und Sumach dazugeben und kurz darin anbraten. Hmm.. wie das duftet. Zur Seite legen.

 

Soo, jetzt kocht ihr nochmal 150ml heißes Wasser auf und schüttet es langsam auf die gefüllten Weinblätter. Dann die Olivenöl-Mischung drüber geben. 

Eine Zitrone in Scheiben schneiden und drauf verteilen. Fertig. Fast!

Sollten ein paar Blätter übrig bleiben am Ende, ganz oben in den Topf auf die Weinblätter legen, dann gehen sie nicht hoch oder fallen auseinander.

 

Nun eine kleine Schüssel oder einen kleinen Teller auf die Weinblätter geben. Und los gehts!

 

Alles kurz auf höchster Stufe aufkochen und anschließend sofort runterdrehen von 9 auf 3.

 

Dann den Topf mit dem Deckel schließen!! Nicht mehr öffnen.

 

Die Weinblätter sind bei schwacher Hitze in 35 Min fertig. Das merkt man daran, dass sie schön weich sind.

 

Gefuellte Weinblaetter mit Hack und Minze|Zeytinyaglı Sarma
Gefuellte Weinblaetter mit Hack und Minze|Zeytinyaglı Sarma

Nein, die Weinblätter schwimmen nicht in Öl oder es schmeckt fettig oder sowas. Sie sind weich, würzig und haben eine leichte Olivenöl-Zitronen-Minz-Note. Ihr werdet total begeistert sein meine Mäuse.

ich esse die Weinblätter mit frischem türkischen Joghurt. Das HIER ist mein liebster Joghurt.

Mein Mann isst die pur.

Wie gesagt, ich habe kaum leckerere gefüllte Weinblätter gegessen und sie sind sogar noch einen Tick besser als bei meiner Mama. DAS soll was heißen :-)

Gefüllte Weinblätter sind die perfekte Vor- oder Hauptspeise.

Probiert es unbedingt mal aus! Kuss, eure Maus!

*Affiliate-Links enthalten.

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus

Youtube: hierkochtdiemaus-foodblog

-----------------------------------------------------------------

 

Alle Bilder, Texte, Videos, Tonaufnahmen dürfen nur mit meiner schriftlichen Einverständniserklärung und Genehmigung verbreitet oder genutzt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Julia (Freitag, 28 Oktober 2016 12:33)

    Endlich weiß ich, wie man die macht!! Ein schönes Rezept, nach dem ich lange gesucht habe. Aber weißt Du zufällig, ob man auch eigene Weinblätter nehmen kann? Wir haben nämlich Weinranken, die ohnehin genügend Blätter haben. Muss man die einlegen? Oder sind gar nicht alle Sorten essbar?? So, ich stöbere jetzt mal weiter in Deinem Blog...

  • #2

    *Maus (Freitag, 28 Oktober 2016 12:43)

    Hi Julia, danke für dein Kommi :)! Ich habe die noch nie eingelegt, aber bekomme immer frische von Tanten und Omis aus der Türkei. Schau mal bei Onkel Google nach. Der schläft Dir einiges vor. Liebe Grüße Ayse-Maus