Fertig in 20Min - Gnocchi in Curry Senf Sosse mit Frikadellen

Fertig in 20Min - Gnocchi in Curry Senf Sosse mit Frikadellen - Koefte
Fertig in 20Min - Gnocchi in Curry Senf Sosse mit Frikadellen - Koefte

 

Hallo liebe Mäuse,

ich habe ein schnelles Mittag- oder Abendessen für Euch. Weil nach Feierabend hat man nicht immer Lust lange in der Küche zu sein, oder? Und in weniger als 20 Minuten seid ihr schon fertig.

Dazu gab es es einen leckeren Salat. 

 

Zutaten für 12-14 Frikadellen:

500g Hackfleisch. Ich nehme immer eine Rind + Lamm-Mischung

1 rote Zwiebel 

1 Frühlingszwiebel

1 TL Senf

1-2 Knobi

1 Töpfchen Petersilie

1 Ei

1 EL Olivenöl

50g Paniermehl

Gewürze: 2 TL Salz, ordentlich Pfeffer aus der Mühle, 1 TL *Chiliflocken, 1 TL Paprika edelsüß

-

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. Ich benutze sie ständig. 

 

Zutaten Gnocchis in Curry Sahne Sosse:

500g Gnocchis aus dem Kühlregal

250ml Sahne

150ml Milch

1 TL süßer Senf

1/2 TL Salz

1,5 TL Curry

2 EL Öl

 

Zubereitung Frikadellen:

Eine Schüssel nehmen und das Hackfleisch hineingeben. Zwiebeln, Knobi und Petersilie fein hacken und dazu schütten. Nun alle restlichen Zutaten dazugeben alles würzen und gut mit der Hand durchkneten. Fertig. So schnell geht das :-)

Anschließend formt ihr nach Herzenlust eure Frikadellchen. Ich mache immer kleine Kreise, die ca. 5cm lang und 1,5cm hoch sind. 

Diese könnt ihr nun in sehr heißen Fett ausbacken, jeweils 2 Minuten von beiden Seiten. Oder fettarm im Backofen zubereiten.

Nach der Zubereitung zur Seite legen.

 

Zubereitung Gnocchi:

Heißes Wasser aufkochen, dann in eine Schüssel schütten und die Gnocchis hineingeben und 3 Minuten stehen lassen.

Anschließend in einer Pfanne Öl heiß werden lassen und die Gnocchis scharf anbraten für 3-4 Minuten. Dann den Herd ausstellen. Anschließend die restlichen Zutaten dazugeben, alles gut vermischen und 2,3 Minuten stehen lassen. Anschließend die Frikadellen auf den Gnocchis verteilen und mit der Pfanne schön auf dem Tisch anrichten.

Es schmeckt total gut und geht sooo fix. Ihr könnt auch gerne Pilze oder Zwiebeln zur Soße dazugeben.

Probiert es mal aus.

Kuss, eure Maus!

*Affiliate-Links enthalten.

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus

Youtube: hierkochtdiemaus-foodblog

Facebook: www.facebook.com/hierKochtDieMaus 

Ich freue mich auf, Kommis,Feedback & Fragen. Ihr könnt meine Beiträge auch gerne teilen, dafür einfach auf den jeweiligen Button - hier unten - drücken :-) Dankeschön.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0