Spaghetti Pasta Arrabiata - das Original Rezept Arrabbiata

Spaghetti Arrabiata - das Original Rezept Arrabbiata
Spaghetti Arrabiata - das Original Rezept Arrabbiata

 

Hallo liebe Mäuse,

mein Mann und ich haben am Wochenende wieder frische Pasta gezaubert. Es war mal wieder grandios. wir kaufen gaaaaaaaaar keine fertigen Nudeln mehr. Ne ne. Nie wieder. Wie genau? Mit einem Pastamaker! HIER gibt es alle Details!

Wir haben uns für Tagliatelle entschieden. Die frischen Nudeln haben die pikante Sauce suuuuuuuper aufgesaugt. 

Das Rezept habe ich von meiner lieben Freundin bekommen, die aus Sizilien kommt. Also die muss es ja wissen.

Die Zutaten sind simpel und effektiv. Und es sind sogar wenige Zutaten.

Ich habe die Tomaten diesmal wieder frisch gerieben. Aber weil ich weiß, dass das kaum jemand macht, verrate ich Euch das Rezept mit gekauften Tomaten aus der Dose. 

Hauptsache es sind gute Tomaten!! Da spare ich auch nicht. Ich werde Euch meine liebste Marke verlinken. Und wenn ihr Euch das nicht holt, dann bitte in Bio-Qualität. 

Ich habe mich auch besonders auf dieses Gericht gefreut, weil ich meine Chilischoten, welche in Madrid gekauft habe, benutzen konnte <3 Urlaubsfeeling :-)!

 

Zutaten für 2 Portionen:

400-500g Nudeln eurer Wahl + Salz + Wasser zum kochen

400g geschälte Tomaten aus der Dose

5 EL gutes Olivenöl. Ich liebe das Öl vom Lidl

2 Knobi

2 kleine gehackte Chilischoten

1 TL Salz

1 Prise Zucker

zum dekorieren: Basilikum

nach Wunsch zum bestreuen: Parmesan

 

Zubereitung: 

Nudeln al dente kochen und 4 EL Nudelwasser aufheben. 

Knobi und Chilichoten fein hacken. ACHTUNG: danach direkt mal die Hände waschen, es wird sonst wehtun :D. In eine große Pfanne das Olivenöl erhitzen und dann Knobi und Chili hineingeben und 1-2 Minuten andünsten. Danach 400g geschälte Tomaten + Nudelwasser  und die Gewürze hinzu alles 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Zuletzt die Nudeln dazugeben + noch ein Schuss Olivenöl. Alles gut vermischen und fertig ist das feuriges Gericht! Nein, es ist nicht zu scharf, es ist pikant.

Wir genießen unsere Pasta noch mit ein wenig Parmesan. Dazu noch ein Stück selbstgemachtes Baguette? Ja, haben wir uns gegönnt. Die Soße war einfach soo lecker. 

Ihr werdet auf jedenfall begeistert sein.

Kuss, eure Maus.

*Affiliate

--------------

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus 

Facebook: www.facebook.com/hierKochtDieMaus 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabine (Montag, 05 September 2016 15:23)

    Danke für das tolle Rezept. Ich habe es ausprobiert und bin sehr begeistert. Es ist das beste Arrabiata Rezept, welches ich je ausprobiert habe. Ich finde es toll, dass ihr Pasta selbst zubereitet! Dafür bin ich leider immer zu faul.. Meine neueste Variante sind Gemüse Spaghetti, welche ich selbst zubereite. Die sind zwar gesünder, jedoch nicht so lecker wie richtige Pasta.

  • #2

    *Maus (Donnerstag, 22 September 2016 10:37)

    Hallo liebe Sabina,
    danke für dein Feedback. Ich freue mich sehr!! Viele Grüße