Spaghetti Pasta Cacio e Pepe mit Knobi - zum ersten Date

Spaghetti  Pasta Cacio e Pepe mit Knobi - goettlich
Spaghetti Pasta Cacio e Pepe mit Knobi - goettlich

 

Hallo liebe Mäuse,

mein Mann und ich haben frische selbstgemachte Spaghetti gezaubert. Wie? Erzähle ich Euch die Woche auf dem Blog. Es geht nichts über selbstgemachte Spaghetti. Die gibt es ab jetzt nur noch bei uns.

Jedenfalls kam dann die Frag auf? Hmm, was machen wir denn für eine Soße?

Und da habe ich mich mal für etwas Neues entschieden. So simpel, aber total aromatisch.

Leichte Säure durch die Zitrone, volles Aroma durch den Parmesan und der Kick durch den frischen Pfeffer aus der Mühle. Einfach perfekt. Wenn ihr ein Date habt, dann zaubert auf jedenfall dieses Gericht! Es wird zu 100% gut ankommen. Einfach und Effektiv!

Ihr benötigt auf jedenfall frisch gemahlenen Pfeffer für dieses Gericht.
"Geht auch Pfeffer aus dem Streuer?" Nein..... nein, NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIN! Geht nicht!

"Aber meine italienische Freundin macht das auch mit Pfeffer aus dem Str..." NEEEEEEEEEEEIN! Mir egal :D Geht nicht. Basta Pasta :-)

Normalerweise macht man das Gericht ohne Knobi, aber bei uns geht nie was ohne. Ihr könnt es gerne weglassen. 

Ich habe Euch, unter der Anleitung, alle Schritte abfotografiert.

 

 

Zutaten für 2 Portionen:

500g Spaghetti

50ml gutes Olivenöl

1 TL Butter

150g geriebenen Parmesan

6 EL Nudelwasser

1 halbe Zitrone

1 Knobizehe

10-15g frischen Pfeffer aus der Mühle (gerne mehr)

 

Zubereitung: 

Zuerst Spaghetti kochen. Wenn ihr fertig damit seit, 6 EL Nudelwasser auffangen, ganz wichtig. 

In einer großen Pfanne das gute Olivenöl geben und den Herd auf volle Pulle stellen.

Den Pfeffer aus der Mühle hineingeben und 1 Minute anrösten. Dann den Knobi feinhacken und ebenfalls dazugeben.

Anschließend die Nudeln hineingeben und das Stückchen Butter. Alles gut durschmischen.

Dann das Nudelwasser und den Saft der halben Zitrone dazu. Alles gut vermischen. 

Zuletzt kommt der geriebene Parmesan auf die Spaghetti. Hmmmm, wie das duftet. 

Der Parmesan fängt sofort an zu schmelzen, es ist einfach wunderbar.

So lange umrühren, bis der Parmesan komplett geschmolzen ist.

Fertig. Auf einen Teller geben und nochmal kräftig mit Pfeffer würzen.

Ihr werdet absolut begeistert sein, ich verspreche es Euch.

Probiert es mal aus.

Kuss, eure Maus!

--------------

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus 

Facebook: www.facebook.com/hierKochtDieMaus

Alle Bilder, Texte, Videos, Tonaufnahmen dürfen nur mit meiner schriftlichen Einverständniserklärung und Genehmigung verbreitet oder genutzt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lara (Donnerstag, 12 Januar 2017 11:21)

    die besten Spagetti die ich jemals gemacht hab. Die Parmesan-Soße...pornös. danke fürs rezept