Tuerkisches Ruehrei Menemen - das Bauernfruehstueck

Tuerkisches Ruehrei Menemen - das Bauernfruehstueck
Tuerkisches Ruehrei Menemen - das Bauernfruehstueck

 

Hallo liebe Mäuse,

heute stelle ich euch endlich mal ein türkisches Rührei-Rezept zum Frühstück vor. Oder kann man sagen, es ist eher ein türkisches Bauernfrühstück? Hmmm, eigentlich beides :-) auf jedenfall geht es ganz einfach und schmeckt super auf frischem Brot oder Brötchen zum Frühstück.

Die Zutaten können variieren und man kann das Menemen auch vegetarisch zubereiten. Der Name ist auf jedenfall lustig oder ;-) Menemen :D! Inspiriert zu dieser Idee, hat mich meine Schwägerin Janine. Sie hat uns eines Abends ganz begeistert davon erzählt. Sie hat uns quasi auf den Geschmack gebracht.

Untder der Anleitung seht ihr alle Schritte abfotografiert. Es kann auf jedenfall nichts schief gehen.

 

Zutaten für 2-3 Personen:

2 TL Butter

5 Eier

1 rote Zwiebel

1 rote Paprika

1 grüne türkische Paprika

1 große Tomate

optional: 1 Stück Sucuk

Gewürze: 1 TL Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung: 

Zuerst Zwiebel, Tomate und Paprika in ganz feine Würfelchen schneiden.

In einer Pfanne 1 TL Butter heiß werden lassen.

Zwiebel-Würfelchen dazugeben, 1 Minute heiß anbraten

Dann die beiden Paprika-Sorten dazugeben und ebenfalls 1 Minute heiß anbraten

Anschließend die Tomaten-Würfelchen dazugeben und weiter heiß anbraten

Alles Zusammenmischen und Optional Sucuk dazugeben

In einem Schälchen die 5 Eier aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen. 

Zu dem Gemüse und noch einen TL Butter dazugeben. 

SOFORT den Herd ausstellen.

Anschließend alles gut vermischen, würzen und stocken lassen. 

Fertig ist euer super leckeres Menemen.

Ihr werdet begeistert sein und Euch wie im Türkei-Urlaub fühlen.

Probiert es mal aus.

Kuss, eure Maus!

--------------

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus 

Facebook: www.facebook.com/hierKochtDieMaus

Alle Bilder, Texte, Videos, Tonaufnahmen dürfen nur mit meiner schriftlichen Einverständniserklärung und Genehmigung verbreitet oder genutzt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Fräulein Zuckerbäckerin (Sonntag, 14 August 2016 10:25)

    Halli hallo du Liebe!

    Das Gericht kenne und ich liebööö ich :) Das gab es früher ganz oft bei uns daheim. Nicht nur meine Mama, sondern auch mein Papa hat da die Pfanne geschwungen :)

    Ich habe gerade deine Rezepte durchgeschaut und du hast ja so viele leckere Rezepte!

    Vielleicht hast du ja Lust bei meinem ersten Blogevent mitzumachen? Das Thema lautet white oriental picknick und es gibt auch ganz tolle Sachen zu gewinnen.

    http://fraeulein-zuckerbaeckerin.blogspot.de/2016/07/white-oriental-picknick-blogevent.html

    Vielleicht passt dir das Thema ja und du magst mitmachen?

    Zuckersüße Grüße
    und schönen Sonntag noch !

    Tuba

  • #2

    *Maus (Sonntag, 14 August 2016 10:31)

    Hallo liebe Tuba,
    Danke für deine tollen Worte, ich freu mich. Gerne nehme ich an dem orientalischen Picknick teil :-) Dann muss ich mir aber was überlegen :-) Ich melde mich bei Dir. :-) Danke für die "Einladung" Liebe Grüße

  • #3

    Thomas (Sonntag, 14 August 2016 20:41)

    Oh, klasse das ich das Rezept jetzt gefunden habe, kenne es aus dem Urlaub. Danke!
    Liebe Grüße Thomas

  • #4

    *Maus (Montag, 15 August 2016 15:57)

    Hi Thomas, Danke für deine Worte! Cooler Blog übrigens. Liebe Grüße!