Rezept selbst gemachter Salat Nizza |mit Tunfisch und Ei

Rezept selbst gemachter Salat Nizza | einfach und lecker
Rezept selbst gemachter Salat Nizza | einfach und lecker

 

Hallo liebe Mäuse,

ich nehme mir gerne zur Arbeit einen Salat mit. Die bereite ich immer einen Tag vorher zu und schwuppdiwupp hab ich ein leckeres Mittagessen im Büro. Ich habe auch noch keine fancy Salat-Box. Die gute alte Eis-Packung von Lagnese tut es auch :D. 

Und ich liebe den Salat Nizza. Bestelle ich mir am liebsten. Aber ich finde das immer sooo teuer. 7-8€ für ein bisschen Salat. Niemals :D !! Selbstgemacht ist es so viel günstiger, frischer und schmeckt sogar besser. 

 

 

Zutaten für 1 Salat Nizza:

200g Salat. Ich nehme immer Kopf- und Romanasalat

1 halbe Tomate

3-4 Scheiben rote Zwiebel

1 halbes Ei, in Scheiben geschnitten

1/2 Dose Tunfisch

30g frisch geriebener Gouda 

6 Stücke Gurke

Gewürze: Salz und Pfeffer aus der Mühle

Dressing: Sylter Dressing mit frischem Schnittlauch

Optional: Chia Samen

 

Zubereitung:

Ganz easy & so wie jeder mag. Ich zupfe zuerst den Salat grob klein und das ist die Grundlage der Salat-Box.

Danach schichte ich alle Zutaten auf den Salat, so dass es auch einfach schön aussieht. Das Auge isst bekanntlich mit, siehe Foto. Zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen 

Ich schneide dann ein wenig Schnittlauch in feine Röllchen und vermenge es dann später mit meinem Sylter-Dressing. Dieses Dressing ist einfach perfekt und gibt es bei jedem Discounter. 

Ich benutze das Dressing erst, wenn ich den Salat esse ;-) sonst wird es matschig.

Das wars auch schon. Einfach und Lecker oder? Probiert es mal aus.

Kuss, eure Maus! 

-----------

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog

Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus

Snapchat: foodblog_maus

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bine (Freitag, 08 Juli 2016 19:04)

    Njom njom njom :-)