Ayran selber machen | Original tuerkisches Rezept aus wenigen Zutaten

Ayran selber machen | Original tuerkisches Rezept
Ayran selber machen | Original tuerkisches Rezept

Hallo liebe Mäuse,

es gibt, bei warmen und heißen Temperaturen, wirklich NICHTS belebenderes als frischen, selbstgemachten Ayran. Wir lieben es. Ayran gibt es inzwischen in vielen Supermärkten und in jeder Dönerbude. Und mein Rezept schmeckt original genauso, zu 100%. Nur noch ein kleines bisschen frischer, sowie günstiger. Und ihr bekommt alle Zutaten beim Discounter. Und es ist so einfach.

Ihr werdet nichts anderes mehr zu Gegrilltem, Döner und Pizza haben wollen.

Ayran selber machen | Original tuerkisches Rezept

Zutaten für 1 Liter:

500ml 10 %-iger türkischen Joghurt

500ml kaltes Wasser

1-2 TL Salz

zur Deko: frische Minze

-

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. 

Zubereitung:

Joghurt und Wasser in eine Schüssel geben und sehr gut mit dem Schneebesen vermischen. Es sollte nichts mehr klumpen.  Salz dazugeben. Den Ayran im Kühlschrank aufbewahren und beim servieren mit Minze dekorieren.

 

Viel spaß beim probieren!

Kuss, eure Maus.

Ton Krug & Joghurt

Den Joghurt habe ich beim Türken gekauft. Den gibt es aber auch beim Aldi, Lidl und Rewe. In einem 1 Kilo Eimerchen. Was wirklich perfekt ist.

Den Ton Krug und Becher habe ich bei Amazon gekauft. Das gibt es hier.

 

Mehr Ideen für leckere Getränke?

Gibt es hier, einfach auf den Button klicken:


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Uschi (Dienstag, 01 November 2016 00:44)

    Hi, ich habe noch Fragen zum Brot. Das Backmalz, wo bekommst du das ? Oder geht es auch ohne? Und Brot-Gewürz habe ich auch, aber das schmeckt uns nicht so.
    Danke. ...Antwort per PN? SONST überlese ich es vielleicht?
    Gruss
    USchi

  • #2

    *Maus (Donnerstag, 13 Juli 2017 10:16)

    Hallo liebe Uschi,
    vielen Dank für deine Nachricht. Backmalz gibt es beim DM, im Bio-Markt und bei Amazon. Liebe Grüße