Rezept Brot gefuellt mit Ziegenfrischkaese und Harissa

Rezept Brot gefuellt mit Ziegenfrischkaese und Harissa
Rezept Brot gefuellt mit Ziegenfrischkaese und Harissa

Wenig Zutaten und voller Geschmack

Hallo liebe Mäuse,

ich kenne kaum Leute, die Brot und Käse nicht mögen. Und wer auf ein bisschen Würze steht, ist bei diesem Rezept goldrichtig. Einfach und schnell geht es auch.

Plus: wenn man noch altes Brot zu Hause hat, dann ist man eine super Resteverwertung dafür. Ihr könnt auch statt Ziegenfrischkäse normalen nehmen. Plus, ich verlinke Euch Harissa.

Zutaten

1 Handgroßes Brot

Harissa 

Ziegen-Frischkäse oder normalen

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Das Handgroße Brot oberhalb einschneiden und den Brot-Deckel ausheben. 

Mit Harissa bestreichen. Anschließend 2 Kugeln Ziegen-Frischkäse nehmen und ebenfalls auf das Brot streichen. Fertig!

Nun kommt das gefüllte Brot für 10 Minuten in den Backofen bei 180° Ober- und Unterhitze.

Das Brot schmeckt einfach wunderbar, sehr gut gewürzt und frisch durch den Ziegen-Frischkäse. Das müsst ihr unbedingt probieren. Die Harissa schmeckt - laut meiner Freundin Latifa - tatsächlich wie in Marokko. Kräftig würzig. Eine wunderbare Farbe. Und auch die Verpackung ist hier super schön.Nun kommt das gefüllte Brot für 10 Minuten in den Backofen bei 180° Ober- und Unterhitze.

Das Brot schmeckt einfach wunderbar, sehr gut gewürzt und frisch durch den Ziegen-Frischkäse. Das müsst ihr unbedingt probieren.

Kuss, eure Maus


Kommentar schreiben

Kommentare: 0