Ein mediterraner Abend voller Genuss mit Hagen Grote

Ein mediterraner Abend voller Bruschetta Fleisch Kaese und Olivenoel
Ein mediterraner Abend voller Bruschetta Fleisch Kaese und Olivenoel

 

Hallo Mäuse,

mein Mann und ich hatten einen wunderbaren Abend mit köstlichsten Produkten von Hagen Grote. Es wurde ein italienisch, mediterraner Abend. Und ich kann noch nicht mal sagen, welches der Produkte mein Highlight war. Es war einfach alles ein Genuss!

Angefangen haben wir mit Bruschetta in 5 fantastischen Sorten. Die habe ich so noch nirgends gefunden. Und auch noch nicht in dieser Qualität. Für jeden ist etwas dabei.

Die 5 Sorten sind Artischocke, Tomate, Edelpilze, Aubergine/Peperoni, sowie Olive. Und es sind hochwertige Zutaten, die nicht mit billigen Öl zusammengemischt sind oder das Gemüse einfach billig püriert worden sind. Beispielsweise die Sorte Olive wurde aus hochwertigen Kalamata-Oliven hergestellt. Meine absoluten & super teuren Lieblings-Oliven. Alles ist angereichert mit Olivenöl und die Zutaten sind fein gewürfelt. Das sieht nicht nur wunderbar aus, sondern schmeckt einfach köstlich. Besonders auf frischem Baguette oder auf leckerer Simit. Es ist ein wunderbarer Genuss und war direkt ein Highlight am Anfang.

Und diese kleinen Gläschen sind auch einfach nur ein Hingucker. Hier gibt es die 5 Bruschetta.


Olivenoel
Olivenoel

Eine weitere Vorspeise war dieses wunderbare, kaltgepresste Olivenöl. Schaut Euch mal diese intensive goldgelbe Farbe mit grünen Reflexen an. Der Geschmack ist wunderbar intensiv und dabei auch fruchtig. Genauso wie ich es mag.

Was mir auch wichtig ist, dass das Öl auch hoch erhitzbar ist. 

Wir tunken unser Brot immer in gutes Olivenöl. Dafür nehmt ihr 50ml Olivenöl, Saft einer halben Zitrone, 2 TL Balsamicoessig. Kräftig mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, alles vermischen und mit frischem Brot eintunken. Ein Traum. Wirklich! Ihr müsst es testen.


Ziegen Frischkaese vom Niederrhein
Ziegen Frischkaese vom Niederrhein

Ein weiteres absolutes Highlight waren dieser Ziegen-Frischkäse. Nicht nur, weil es in einem Dörfchen am Niederrhein hergestellt wurde (mein Engelchen kommt auch aus so einem Dörfchen), nein, dieser Geschmack war der absolute Wahnsinn! Nicht zu stark nach Ziegenmilch, es hat einfach perfekt geschmeckt. Diese Konsistenz, ein wenig fester als Frischkäse. Ihr müsst es unbedingt testen. Der Käse hat Min. 45% Fett i.Tr.

Ziegen Frischkaese vom Niederrhein
Ziegen Frischkaese vom Niederrhein

Ich finde es natürlich auch besonders toll, dass dieser Käse in Deutschland hergestellt wurde. Hier gibt es den Käse. 

Ich werde den Ziegen-Frischkäse nachbestellen. 

Aus diesem tollen Produkt habe ich Euch etwas wunderbar leckeres gezaubert.

Es ist eine Komposition aus scharf, würzig und mild. Ein wunderbarer Genuss.

Brot gefüllt mit Ziegen Frischkaese vom Niederrhein und Harissa nach marokkanischem Rezept
Brot gefüllt mit Ziegen Frischkaese vom Niederrhein und Harissa nach marokkanischem Rezept

Mein Rezept für Brot gefüllt mit Ziegenfrischkäse und Harissa

Zutaten:

1 Handgroßes Brot

Harissa nach marokkanischem Rezept

Ziegen-Frischkäse

 

Zubereitung:

Das Handgroße Brot oberhalb einschneiden und den Brot-Deckel ausheben. 

Mit Harissa bestreichen. Anschließend 2 Kugeln Ziegen-Frischkäse nehmen und ebenfalls auf das Brot streichen. 

Nun kommt das gefüllte Brot für 10 Minuten in den Backofen bei 180° Ober- und Unterhitze.

Das Brot schmeckt einfach wunderbar, sehr gut gewürzt und frisch durch den Ziegen-Frischkäse. Das müsst ihr unbedingt probieren. Die Harissa schmeckt - laut meiner Freundin Latifa - tatsächlich wie in Marokko. Kräftig würzig. Eine wunderbare Farbe. Und auch die Verpackung ist hier super schön.


Ok ok ok .... jetzt kommt der krönende Abschluss. Ich habe schonmal an einem Fleisch- Workshop teilgenommen und uns wurde damals wärmstens zum braten von Fleisch aller Art Wagyu-Schmalz empfohlen. 

Japanische Wagyu-Rinder (die teuerste Hausrindrasse der Welt) verdanken den exzellenten Geschmack ihrem ausgeprägten intramuskulären Fett. Nach einem weltweit patentierten Verfahren wird bei der Schlachtung auf natürlichem Wege 100 % naturreines Wagyu-Fett gewonnen und darf extrahoch erhitzt werden (bis 235 °C), ist von cremig goldener Farbe und unglaublich würzig. Eine Messerspitze davon aus dem 200g Glas... auf fertigen Steak.......hmmm, Ein Traum! Selbst Kartöffelchen, im Wagyu-Bratfett geröstet, sind ein kulinarischer Genuss.

Ich hoffe, ich konnte Euch für einen italienischen Abend inspirieren.

Kuss, eure Maus! 

Ich freue mich auf, Kommis,Feedback & Fragen. Ihr könnt meine Beiträge auch gerne teilen, dafür einfach auf den jeweiligen Button - hier unten - drücken :-) Dankeschön. 

*diese Produkte wurden mir freundlicherweise kostenlos und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Mein Mäuse-Blogbeitrag spiegelt meine eigene Meinung wieder und wird nicht von anderen beeinflusst.

Ein mediterraner Abend voller Bruschetta Fleisch Kaese und Olivenoel von Hagen Grote
Ein mediterraner Abend voller Bruschetta Fleisch Kaese und Olivenoel von Hagen Grote

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sarah (Sonntag, 10 April 2016 19:08)

    klingt rifhtig lecker, ich probiere das mal