Rezept gefuellte Aubergine mit Hack auf tuerkische Art - Karniyarik - fettarm und Low carb

Rezept gefuellte tuerkische Aubergine - Karniyarik - fettarm
Rezept gefuellte tuerkische Aubergine - Karniyarik - fettarm

 

Hallo liebe Mäuse,

heute stelle ich Euch ein leckeres, typisch türkisches Gericht vor. Gefüllte Auberginen.

Wir lieben Auberginen und dieses Gericht ist wirklich ein Gedicht. Zudem ist es low carb und mit wenig Fett.

Notmralerweise trieft dieses Gericht vor Fett. Aber, es geht auch ohne. Und das tut dem Geschmack erstaunlicherweise keinen Abbruch. Ich habe Euch natürlich alles Schritt für Schritt abfotografiert. 

 

Rezept für 4 Personen:

4 Auberginen

500g Hackfleisch 

1 Dose geschälte Tomaten

3 EL Tomatenmark

 

1 große rote Zwiebel

3-4Knobi

3 EL Olivenöl

1 Töpfchen Petersilie

200ml Wasser Wasser

Gewürze: 1 TL Salz, 1 Prise und Pfeffer, 1 TL Paprikaflocken, 1 TL Paprika edelsüß

-

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. Ich benutze sie ständig. 

 

Zubereitung: 

Zuerst die Auberginen einmal länglich halbieren und auf der Schnittseite ein paar Mal der Länge nach - mit einem Messer -  einritzen. Bitte nicht durchschneiden. Großzügig salzen.

Mit der Schnittfläche nach oben im Backofen bei 180° Ober- und Unterhitze mittig 45 Min. backen. Diese Methode spart mega viel Fett, weil dadurch die Auberginen - ohne Öl - wunderbar weich werden.

 

In der Zwischenzeit kümmern wir uns um die Füllung. 

Knobi, Petersilie und Zwiebel fein hacken. In einer großen Pfanne das Öl heiß werden lassen, Hackfleisch dazugeben.

Dann mit den Dosentomaten und Tomatenmark vermischen, Wasser dazugeben und mit Salz, Paprikaflocken, Paprika und Pfeffer kräftig würzen. Eine Prise Zucker dazu.

Alles gut verrühren und bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Die Soße verdickt ein bisschen. Das ist gut so. Erkalten lassen, bis die Auberginen fertig sind.

Sooo, nun kommen wir zum befüllen.

Die Auberginen aus dem Backofen nehmen und diesen NICHT ausschalten.

Die weichen Auberginenhälften in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform legen und die Mitte eindrücken. Es muss nicht perfekt aussehen. 3-4 EL Füllung auf den Auberginen verteilen. Es macht gar nichts, wenn etwas Füllung daneben geht. Die Auflaufform nun ca. 1 cm hoch mit Wasser auffüllen. Restliche Soße komplett über die Auberginen verteilen.

Das Ganze in den Backofen schieben für weitere 40 Minuten. Und fertig ist euer super leckeres türkisches Gericht. Es schmeckt wunderbar. Ihr müsst es testen.

Dazu passt hervorragend mein türkischer Reis. Das Rezept dafür gibt es hier.

 

 

Kuss, eure Maus!

Ich freue mich auf, Kommis,Feedback & Fragen. Ihr könnt meine Beiträge auch gerne teilen, dafür einfach auf den jeweiligen Button - hier unten - drücken :-) Dankeschön.

*Affiliate

Kommentar schreiben

Kommentare: 0