Rezept einfache tuerkische Koefte-Frikadellen-Buletten

Rezept tuerkische Koefte-Frikadellen-Buletten
Rezept tuerkische Koefte-Frikadellen-Buletten

 

Hallo liebe Mäuse,

heute stelle ich Euch meine leckeren, türkischen Köfte vor. Es geht wirklich sehr einfach und schmeckt einfach köstlich. Man kann diese in Öl ausbraten oder auch im Backofen machen.

Ich habe meine Köfte in 20 Min. bei 180° in meiner *Heissluftfritteuse von Klarstein gemacht.

Habt ihr meinen Bericht dazu schon gelesen? Soo, kommen wir nun zu den Zutaten. Übrigens gibt es unter der Anleitung noch ein paar Fotos. 

 

Zutaten für 12-15 Stücke:

500g Hackfleisch. Ich nehme immer eine Rind + Lamm-Mischung

1 rote Zwiebel 

1 Frühlingszwiebel

1-2 Knobi

1 Töpfchen Petersilie

1 Ei

1 EL Olivenöl

50g Paniermehl

Gewürze: 2 TL Salz, ordentlich Pfeffer aus der Mühle, 1 TL *Chiliflocken, 1 TL Paprika edelsüß

-

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen. Ich benutze sie ständig. 

 

Zubereitung: 

Eine Schüssel nehmen und das Hackfleisch hineingeben. Zwiebeln, Knobi und Petersilie fein hacken und dazu schütten. Nun alle restlichen Zutaten dazugeben alles würzen und gut mit der Hand durchkneten. Fertig. So schnell geht das :-)

Anschließend formt ihr nach Herzenlust eure Köfte. Ich mache immer kleine Kreise, die ca. 5cm lang und 1,5cm hoch sind. 

Diese könnt ihr nun in sehr heißen Fett ausbacken, jeweils 2 Minuten von beiden Seiten. Oder fettarm im Backofen zubereiten.

Die Köfte schmecken wunderbar aromatisch und sind saftig. Wir lieben es.

Dazu gibt es bei uns meisten türkischen Reis. Kennt ihr dazu schon mein Rezept? Das findet ihr hier.

 

Probiert es mal aus ihr Lieben.

Kuss, eure Maus!

Ich freue mich auf, Kommis,Feedback & Fragen. Ihr könnt meine Beiträge auch gerne teilen, dafür einfach auf den jeweiligen Button - hier unten - drücken :-) Dankeschön.

*Affiliate

PS: wenn ihr mir einen Kommentar hinterlassen wollt & eine Antwort per Email möchtet, dann unten einfach bei HOMEPAGE eure EMAILadresse eintragen :-*

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Malene von Tell About It (Donnerstag, 25 Februar 2016 15:41)

    Liebe Ayse,

    ich liebe ja türkische Köfte und es gibt sie mitterweile wirklich oft bei uns :-) Ich packe immer noch kräftig Kreuzkümmel mit hinein :-)

    Super lecker, und deine sehen auch super aus. Jetzt bekomme ich richtig Hunger, dabei ist es noch eine ganze Weile bis es wieder etwas zum Futtern gibt,

    Liebe Grüße
    Malene

  • #2

    *Maus (Donnerstag, 25 Februar 2016 16:32)

    Hallo liebe Malene, uhhh, Danke für den Tipp. Das werde ich doch mal glatt beim nächsten Mal probieren. Bin gespannt wie Dir mein Rezept schmecken wird. Viele Grüße aus Köln