Wein & Sushi Workshop in der Malve in Koeln

Wein & Sushi Workshop in der Malve in Koeln
Wein & Sushi Workshop in der Malve in Koeln

 

Hallo liebe Mäuse,

Herr Maus & ich wurden zu einem Wein-Workshop eingeladen. Zuerst wollte ich nicht. Ich mag kein Wein. Ich maaaaaaaaag es einfach nicht. Aber, ich probiere gerne Neues aus und deswegen waren wir dort. 

Wir wurden von Jan Kreutz zu einem leckeren Wein & Speisen Workshop eingeladen, welcher in der Malve in Köln stattfand. Das ist ein Miets-Restaurant, wo man verschiedene Events starten kann. Da kann man Workshops, aber auch Parties machen.

Jedenfalls waren wir da & noch ein paar andere Blogger. Es ist immer schön, andere Blogs & Blogger kennenzulernen.

Auf uns warteten 12 Weine & noch mehr Köstlichkeiten.

Leckerster Sushi, aromatischer Käse, vegetarische & vegane Speisen und super leckere Schokolade.

Ich fand es höchst interessant, dass es auch vegane Weine gibt, wo sogar der Kleber vom Etikett vegan ist. Wahnsinn oder? Weine aus Indien & anderen muslimischen Ländern fand ich auch interessant. Man assoziert ja Wein sonst eher mit Deutschland, Frankreich.. also eher Europa.

Wir haben auch luxuriösen Sekt getrunken, die von Hand gedreht wurden! Diese erkennt man an den weissen Strich unter der Weinflasche. Fand ich beeindruckend. Das war der Winzersekt 2011 Rosé von der Mosel.

Er hat uns aber auch viele Tipps gegeben.

- Wenn ihr einen richtigen billo Wein habt, könnt ihr den Wein komplett aufwerten, wenn ihr Brot und Salz dazu genießt. Probiert es mal aus.

- Probiert zu eurem Essen so viele Weine wie möglich. Am besten 3!

- Achtet auf die Qualität der Wein-Farbe. Je intensiver dieser in der Farbe ist, desto kräftiger schmeckt ein Wein

Zu guter letzt.. wie sollte man einen Wein lagern? 

- am besten im Dunkeln, im Schrank in der Küche oder im Keller. 

Der Workshop mit Herrn Kreutz ging 3h und war wirklich interessant.

Man kann diese Workshops für zu Hause, oder als Teambuilding Event buchen.

Mehr Infos findet ihr unter www.weinevents.eu

 

Tel: 0178 699 09 85.

Mein Fazit: ich mag kein Wein, aber ich habe mich weitergebildet und fand, dass Herr Kreutz das wirklich top gemacht hat. Seine Art & Weise ist interessant. Und was ich noch interessanter fand: sein Lebenslauf :-) absolut cool.

Schaut einfach mal bei Ihm vorbei.

Kuss, eure Maus! 

Unnnnnnnnnd direkt hier drunter findet ihr den Bericht von meinem Mann :-)

Geschmack des Weines in Kombination mit verschiedenen Speisen von Herr Maus

 

Die Weinprobe, welche von Kreutz angeboten wurde, war in jeder Hinsicht

eine äußerst lehrreiche und angenehme Erfahrung.

Herr Kreutz  hat ein bemerkenswertes Wissen in Sachen Wein angehäuft. Dieses Wissen

gibt er mit hintergründigem Fachkenntnissen an die Teilnehmer weiter. Man lernt schnell

die eher Konventionellen Arten, den Wein bewusst und anspruchsvoll zu genießen wie aber auch eher ungewöhnliche Kombinationen wie z.B zu einem Fisch auch ruhig mal einen ausgewählten Rotwein zu trinken, anstatt nach der alteingesessenen Regel „rotes Fleisch roter Wein, weißes Fleisch weißer Wein“ zu tendieren.

Unter anderem wird einem in diesem Workshop bewusst, dass Wein in Kombination mit guten Speisen, ein wahres Erlebnis sein kann.

Darüber hinaus wurden sogar vergleichsweise exotische Weine vorgestellt wie unter anderem eine Auslese aus indischem Anbaugebiet wie  den Grover Zampa, einen eher trockenem Sauvignon Blanc der in Kombination mit Sushi ein absoluter Gaumenschmaus ist.

Wer sich ein wenig für Auslese, Verarbeitung oder Eigenschaften verschiedener Weinsorten interessiert, dem möchte ich ganz herzlich die Weinproben/Workshops von Herrn Kreutz ans Herz legen, welche für „Anfänger“ wie auch für  einen eingefleischten Sommelier interessant sein können, da er seine Veranstaltung abhängig seiner Teilnehmer spezifiziert.

 

Zusammengefasst war die Weinproben im Zusammenspiel mit den Speisen und dem Wein ein voller Erfolg.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0