Rezept John Legend's fried chicken - frittiertes Haehnchen deluxe mit wenigen Zutaten

John Legend's fried chicken - frittiertes Haehnchen mit wenigen Zutaten
John Legend's fried chicken - frittiertes Haehnchen mit wenigen Zutaten

 

Hallo Mäuse,

oh... ohh..ohhhhhhhhhhh! Heute habe ich ein Leckerli für Euch. Aber .. sowas von!

Ich war schon lange auf der Suche nach einem Rezept für Fried Chicken. Nur frittiert ist nicht gleich frittiert. Ihr wisst ja selber wie lecker es bei KFC schmeckt... große KFC Liebe.. und diese frittierten Hähnchenteile... kommen sehr ... seeeeeeeeeehr nah dan!!!

Ich wollte eine leckere Panade und ein saftiges Hähnchen. Nichts ausgetrocknetes..
Da wurde ich auf John Legend's fried Chicken- Rezept aufmerksam. Dieser Mann hat Geschmack. John Legend hat nicht nur eine geile Stimme.. nein.. dieses Rezept... ist......einfach legendary!

Mehr muss man dazu nicht sagen. Eine glatte 2+. Ich habe es ein wenig angepasst für den europäischen Gaumen. John Legend's fried chicken - frittiertes Haehnchen mit wenigen Zutaten...ja so ist es! Aber diese haben es in sich! 

Das Zauberstück für dieses Rezept ist das Gewürzsalz von Lawry's. Ohne dieses Salz geht nix. Sorry. Und ihr benötigt Zeit!

Unter der Anleitung findet ihr einen leckeren Slider und darunter noch mehr Bilder, die für sich sprechen! Was ich damit sagen will: es ist alles Schritt für Schritt erklärt und abfotografiert für Euch! Aber nun fix zu John Legend's fried chicken - frittiertes Haehnchen mit wenigen Zutaten! Im grauen Button habe ich Euch - wie immer - weitere Köstlichkeiten verlinkt!

 

Zutaten -einlegen- für 600g frittiertes Hähnchen:

500ml kaltes Wasser

1 EL Lawry's Gewürzsalz

1 TL Pfeffer aus der Mühle

2 TL Knoblauchpulver 

 

Zutaten - panieren:

500g Mehl

1 EL Lawry's Gewürzsalz

*

Ich benutze IMMER zum abmessen meine Messlöffel. Damit kann man nichts falsch machen. Es ist eine gute Investition.http://amzn.to/1ONIOHZ 

-

natürlich benötigt ihr auch Fett für die Frittöse

 

Zubereitung:

In eine große Schüssel Wasser und die Gewürze geben.

Das Hähnchen in kleine Stücke schneiden, waschen und zu dem Gewürz-Wasser geben.

Mit Frischhalte-Folie abdecken und ab damit über Nacht in den Kühlschrank, für mindestens 12-15 Stunden.

Am nächsten Tag die Frittöse vorbereiten.

In einen großen Frischebeutel Mehl und die Gewürze geben und die Hähnchenstücke - Stück für Stück - darin panieren. Genauso macht es auch John Legend.

 

Anschließend die Stücke in der Frittöse bei 190° frittieren. Für 20-30 Min. Bis die Hähnchen goldig gebacken sind.

Fertig habt ihr ultra würzige, super saftige frittierte Hähnchen.

Ich habe auch 2 große Zwiebel/ Zwiebelringe frittiert. Einfach nur Köstlich!

Probiert es aus, ihr werdet es lieben.

Kuss, eure Maus!

*Affiliatelinks enthalten

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Larissa (Sonntag, 12 März 2017 01:07)

    Hallo Maus. Das hier war mit Abstand das geilste Hähnchen, was ich jemals gegessen habe!! Danke für dieses endgeile Rezept!