Selbstgemachte Mini-Brötchen

Rezept Selbstgemachte Mini-Broetchen
Rezept Selbstgemachte Mini-Broetchen

 

Hallo ihr Mäuse,

diesmal habe ich kleine Mini-Brötchen für Euch. Sehen super süß aus und schmecken gut.

Ich verlinke Euch einzelne *Produkte.

 

Zutaten für 18 Mini-Brötchen:

500 g gesiebtes Mehl

200 ml Wasser lauwarm

2 EL Öl

1 TL Salz 

1Pkg Trockenhefe

Nach Wunsch: Körner zum Bestreuen

-

Ich kann Euch wie immer die Messlöffel sehr ans Herzen legen. Kostenpunkt: um die 1,85€ INKLUSIVE Versand, gibt es hier: http://amzn.to/1RgqOav Ich benutze sie ständig. Es lohnt sich total.

 

Zubereitung:

Lauwarmes Wasser in eine große Schüssel geben und die Hefe hineinzerbröseln. Alles mit einer Gabel so lange umrühren bis es sich vollständig aufgelöst hat. 

Anschließend die restlichen Zutaten dazu geben und alles gut durch kneten. Jepp, ich habe mal wieder dafür meine Brotbackmaschine genutzt. 

Den Teig in 18 kleine Röllchen schneiden und kneten. Am

Besten bemehlt ihr eure Hände, dann klebt auch nix. Auf eine mit Backpapier belegte Form/Backblech geben. 

Mit Alu- oder Frischhaltefolie überdecken und für 1-2h gehen lassen.

 

30min vor dem Backen die Rohlinge aus dem Kühlschrank holen. Dann die Brötchen mit Salz-Wasser (auf Wunsch mit Körnern bestreuen) bestreichen und ab damit in den Mittig in den Ofen 200° (Ober- und Unterhitze) für 25-30min. Das kann je nach Backofen variieren. 

Fertig. Die leckeren Brötchen warm genießen!

Kuss, eure Maus.

*Affiliate

Kommentar schreiben

Kommentare: 0