Milchmädchen-Frozen Lemon Cupcake mit einer Marshmallow Haube

Milchmädchen-Frozen Lemon Cupcake mit einer Marshmallow Haube
Milchmädchen-Frozen Lemon Cupcake mit einer Marshmallow Haube


Hallo ihr Mäuse,

heute habe ich unfassbar leckere Cupcakes für Euch.

Lecker und außergewöhnlich. Jedoch Kinderleicht. Es ist eine süße Versuchung mit einem Hauch Zitrone und einem Frosting, dass so fluffig, geschmeidig und glänzend ist, einfach ein Träumchen. Ihr mögt Dickmanns? Ohh, dann werdet Ihr die Haube lieben.

Ich verlinke Euch wie immer, meine genutzten Produkte.

Ihr müsst Euch nur an die Zubereitungs-Anleitung halten, dann gelingt Euch alles.

 

Zutaten für 24 Cupcakes:

200g Mehl

140g Zucker

1 Packung Vanillezucker

3 TL Weinsteinbackpulver

1 Prise Salz

80g weiche Butter

250g Milchmädchen

240g Milch

3 Eier

Schale einer eingefrorenen Zitrone

*

Ich kann Euch wie immer die Messlöffel sehr ans Herzen legen. Kostenpunkt: um die 1,65€ INKLUSIVE Versand, gibt es hier: http://amzn.to/1RgqOav Ich benutze sie ständig. Es lohnt sich.

 

Zutaten für das Marshmallow-Frosting:

3 Eiweiß

200g Zucker

15ml Wasser

1/2 TL Weinsteinbackpulver

1 TL gelbe Lebensmittelfarbe

 

Zubereitung Cupcakes:

Wir mischen zuerst alle trockenen Zutaten in einer Schüssel zusammen.

Heißt: Mehl, Weinsteinbackpulver, Vanillezucker, Zucker und Salz.

Nun fügen wir die Eier, Butter, Milchmädchen und die Milch dazu. Anschließend nehmen wir eine Zitrone, die wir am Vortag in die Kühltruhe gelegt haben und reiben die Schale ab. Diese kommt auch zu den Zutaten.

Mit einem Handmixer bearbeiten wir nun auf höchster Stufe die Zutaten und mixen für 5 volle Minuten den Teig, bis dieser geschmeidig ist.

Wie befüllen nun den Teig jeweils zur Hälfte in Silikon-Muffin-Backförmchen.

Die Cupcakes werden für 15 Min. bei 180° Ober- und Unterhitze gebacken und kommen danach duftend aus dem Backofen. Nun die hellen Cupcakes erstmal auskühlen lassen. 

In der Zwischenzeit bereiten wir das Topping vor.

 

Zubereitung Topping:

Dafür benötigt ihr 2 Schüsselchen. In einer Schüssel Weinsteinbackpulver mit dem Zucker vermischen. Zur Seite legen. In ein anderes Schälchen die 3 Eiweiße auffangen. Das Glas mit dem Wasser und dem Teelöffel gelber Lebensmittelfarbe ebenfalls bereitstellen.

Auf dem Herd ein Topf mit heißem Wasser zum Sieden bringen, damit ein Wasserbad entsteht (Topf im Topf).

Nun über dem Wasserbad das Eiweiß 1 Minute auf höchster Stufe schaumig schlagen. Dann die Zucker-Weinsteinbackpulver-Mischung dazugeben. Alles weiterhin für 7 Min. auf höchster Stufe schlagen.

Nun gebt ihr den Teelöffel gelber Lebensmittelfarbe dazu und schlagt alles weiterhin 2 Min. Fertig. Die Marshmallow-Creme kommt für 30 Min. in den Kühlschrank.

So, nun die Cupcakes aus ihrer Form lösen und mit der Marshmallow-Haube dekorieren. Und genießen. Fertig ist ein köstlicher, saftiger Cupcake. Das Topping schmeckt so toll nach Dickmann-Creme, ein Träumchen!!

TIPPS:

- Durch das einfrieren der Zitrone kann man die Schale besser abreiben.

- Ich benutze Weinsteinbackpulver weil es, anders als Backpulver, keinen komischen Belag an den Zähnen hinterlässt und man es auch nicht schmeckt. Zudem ist es ein natürliches, glutenfreies Produkt.

 

Kuss, eure Maus.

*Affiliate

Milchmädchen-Frozen Lemon Cupcake mit einer Marshmallow Haube
Milchmädchen-Frozen Lemon Cupcake mit einer Marshmallow Haube

Kommentar schreiben

Kommentare: 0