Pirinc Rezept - Tuerkischer Reis

 original Pirinc Rezept - saftiger Tuerkischer Reis
original Pirinc Rezept - saftiger Tuerkischer Reis

 

Hallo ihr Mäuse,

kennt ihr diesen tollen lockeren, leicht klebrigen türkischen Reis aus dem türkischen Restaurant. Wird meist auch mit als Option bei einem Döner-Teller serviert. 

Dieser Reis schmeckt so lecker, locker, saftig, wirklich toll. Es ist auch quasi das original-Rezept!

Und es geht einfacher als ihr denkt. Ihr müsst euch bitte nur genau an die Anleitung halten.

Am besten erstmal in Ruhe durchlesen. Zutaten vorbereiten und abwiegen, dann ab den Herd.

Übrigens passt Köfte perfekt zu diesem Reis. Mein Rezept gibt es hier. 

Ich habe Euch weitere türkische Köstlichkeiten im grauen Button verlinkt!

 

Zutaten für 4 Personen:

10 EL Olivenöl

3 EL Butter

3 EL Suppen-Nudeln

300g Reis Türkischer Reis – vorher waschen & salzen

450ml lauwarmes Wasser

2,5 TL Salz

 

*

Ich kann Euch wie immer die Messlöffel sehr ans Herzen legen, gibt es hier: http://amzn.to/1RgqOav Ich benutze sie ständig. Es lohnt sich.

 

Zubereitung:

Zunächst wird der Reis mit 1 TL Salz in eine Schüssel gegeben und mit kochendem Wasser übergossen, so dass der Reis gut mit Wasser bedeckt ist. Den Reis nun mindestens 1h ziehen lassen. Ich lasse ihn immer 2-3h ziehen. Dies macht man, um die überschüssige Stärke aus dem Reis rauszuziehen.

Anschließend den Reis mit reichlich kaltem Wasser ausspülen, bis das Waschwasser klar ist. Den Reis beiseite stellen.

In eine heiße Pfanne mit hohem Rand das Olivenöl und die Suppen-Nudeln reingeben und goldgelb anrösten. Das dauert 2-3 Min.

Nun den Reis hinzugeben. Immer schön weiter umrühren. Diesen ca. 3-4 Minuten lang mit-anrösten.

Der Reis fängt nun an soooooo schön zu duften. Hmmmmm!

Danach die Temperatur runterdrehen( von 9 auf 2) und das warme Wasser, 2 TL Salz und die Butter hinzugeben und einmal umrühren. Mit einem Deckel abdecken und den Reis so lange ziehen lassen, bis das ganze Wasser vom Reis aufgesaugt ist. BITTE beim Herd bleiben. Es dauert maximal 10 Minütchen. Ich füge manchmal 1 TL Safran dazu und mache so dann Safran-Reis. Auch super lecker.

!!!Den Reis nicht umrühren, bevor er nicht fertig gegart ist!!!!

Hier findet ihr nochmal genau, welchen Reis ich benutze und wo man es bekommt.

Kuss, eure Maus

PS: ihr könnt alle meine Beiträge teilen :-) dafür einfach hier unten auf den jeweiligen Button klicken. 

*Affiliate

 original Pirinc Rezept - saftiger Tuerkischer Reis
original Pirinc Rezept - saftiger Tuerkischer Reis

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Schrappi (Montag, 09 November 2015 14:03)

    Hallo
    Ich bewundere immer deine Rezepte.
    Wann kommt das erste Kochbuch.
    Finde manchmal die Rezepte nicht wieder. Habe am we wie wild den Apfelkuchen gesucht.
    Weiter so.
    Lg

  • #2

    *Maus (Montag, 09 November 2015 16:11)

    Liebe Schrappi,
    Danke für deine tollen Worte. Ich hoffe, dass es mal ein Kochbuch von mir geben wird.
    Dicken Kuss, deine Maus.
    PS: die Torte ist unter der Kategorie BACKEN :-)

  • #3

    lisa (Montag, 11 Januar 2016 16:03)

    ich freue mich jedes mal wenn du ein neues rezept rein stellst!!! :) würde den reis gerne nachkochen, klappt es auch ohne die nudeln? muss mich leider glutenfrei ernähren. ganz liebe grüße

  • #4

    *Maus (Montag, 11 Januar 2016 16:05)

    Hallo liebe Lisa, oh danke für deine lieben Worte :-)
    NATÜRLICH klappt das auch ohne Nudeln. Der Reis muss trotzdem angeröstet werden. :-) Liebe Grüße!

  • #5

    Filo (Montag, 08 Februar 2016 20:24)

    Hi,
    Zwei Fragen zu dem Rezept:

    - Hast du den Reis noch gewaschen bevor du ihn mit kochendem Wasser übergossen hast?
    - Hast du die Suppennudeln vorher gekocht?

    Dank dir. Freu mich schon auf den leckeren Reis

  • #6

    *Maus (Montag, 08 Februar 2016 20:29)

    Zu Filo,
    Nein, der Reis wird danach gewaschen & die Nudeln sind nicht gekocht :-)
    LG

  • #7

    Filo (Donnerstag, 11 Februar 2016 20:50)

    Danke nochmal. Der Reis war super lecker.

    Lg