Gefüllte Spitzpaprika mit Feta im Blätterteigmantel

Rezept Gefuellte Spitzpaprika mit Feta im Blaetterteigmantel | schnell und einfach
Rezept Gefuellte Spitzpaprika mit Feta im Blaetterteigmantel | schnell und einfach

 

Hallo liebe Mäuse,

Spitzpaprika im Blätterteigmantel... eins meiner absoluten Leibspeisen. Blätterteig geht immer oder?? Anyway, dieses Gericht ist super lecker, erfrischend, theoretisch gesund und auch einfach herzustellen.

Dadurch, dass die Spitzpaprika schön angeröstet wird, schmeckt es einfach wunderbar. Diese Röstaromen...hmmmmmmmmmmmm!

Im unteren Bild findet ihr die Schritt-für-Schritt-Anleitung. Unter der Anleitung, habe ich Euch mehr leckere Ideen, verlinkt. Einfach auf den grauen Button klicken :-) Schaut doch mal vorbei.

 

Zutaten für 5 rote Spitzpaprika:

1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal

1 Pkg. / 5 rote Spitzpaprika

1 Pkg. Feta

2 Frühlingszwiebel

Gewürze: Pfeffer aus der Mühle, 

1 gestrichenen TL Sumach / Paprikaflocken 

Sesam zum drüberstreuen

1 Eigelb zum bestreichen

Gewürze: 1 TL *Paprikaflocken zum bestreuen *Sesam

-

Ich kann Euch wie immer die *Messlöffel sehr ans Herzen legen. Kostenpunkt: um die 1,65€ INKLUSIVE Versand, gibt es hier: http://amzn.to/1RgqOav Ich benutze sie ständig. Es lohnt sich total.

 

Zubereitung: 

Zuerst die Paprika waschen und sehr gut abtrocknen. Dann schneidet Ihr die Spitzpaprika längst auf und entfernt die Kerne. In das Innere der Paprika kommt eine Prise Salz.

Eine Pfanne mit 1 EL Öl erhitzen und die Spitzpaprika von allen Seiten gut anbraten und oft wenden. Die werden weicher und ein bisschen dunkler. So soll es sein, denn durch dieses kurze rösten wird der Spitzpaprika-Geschmack intensiviert und lässt sich leichter befüllen. 

Das dauert 5 Minuten. Danach die Paprika auf einen Teller legen und mit der Pfanne weiterarbeiten.

Ich habe eine Grillpfanne benutzt. Hat auch super geklappt. So eine: *http://amzn.to/1hDJQcQ

Nun zur Füllung: den Fetakäse in einer Schale zerbröseln, Frühlingszwiebeln in feine Stückchen schneiden und drunter mischen, mit Pfeffer und Sumach würzen. Fertig ist die Füllung.

Nun die Blätterteigrolle auf eine Arbeitsfläche ausrollen und in längliche gleichdicke Streifen schneiden. Im Unteren Bild findet ihr die Schritt für Schritt-Anleitung für Euch.

Spitzpaprika folgendermaßen Füllen: Paprika mit einer Hand leicht öffnen und mit 1-2EL Feta befüllen, dann mit den Blätterteigstreifen feste wickeln.

Alle Paprika auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Eigelb verquirlen und die gefüllten Paprika im Blätterteigmantel damit bestreichen, Sesam darüber streuen.

Bei 200° Ober- und Unterhitze die Spitzpaprika im Backofen mittig für ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. 

Die Backzeit kann je nach Ofen länger oder kürzer sein.

Köstlich. Das Auge isst ja auch mit. 

Ich hoffe euch gefallen die Schritt-für-Schritt Tutorials. Das Bild dazu siehe unten. 

Kuss, eure Maus

PS: ihr könnt alle meine Beiträge teilen :-) dafür einfach hier unten auf den jeweiligen Button klicken. 

*Affiliate-Links enthalten.

Instagram: hierkochtdiemausfoodblog
Twitter: rezepteder

Pinterest: hierkochtdiemaus  

Snapchat: foodblog_maus

Youtube: hierkochtdiemaus-foodblog

Facebook: www.facebook.com/hierKochtDieMaus 

-----------------------------------------------------------------

 

Alle Bilder, Texte, Videos, Tonaufnahmen dürfen nur mit meiner schriftlichen Einverständniserklärung und Genehmigung verbreitet oder genutzt werden.

Rezept Gefuellte Spitzpaprika mit Feta im Blaetterteigmantel | schnell und einfach
Rezept Gefuellte Spitzpaprika mit Feta im Blaetterteigmantel | schnell und einfach

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Regina (Freitag, 08 Januar 2016 19:32)

    Sieht sehr gut aus, werde ich nächste Woche direkt mal ausprobieren!
    LG

  • #2

    *Maus (Freitag, 08 Januar 2016 19:33)

    Hi Regina! Super!! Bin gespannt wie es Dir schmeckt! Freu mich auf dein Feedback. Liebe Grüße

  • #3

    Monika (Samstag, 16 Januar 2016 15:06)

    die waren seeeehr lecker, wir haben die schon 3 mal gemacht, die wirds immer wieder mal geben

  • #4

    *Maus (Montag, 18 Januar 2016 10:47)

    das freut mich liebe Monika :-)

  • #5

    Luitgard (Donnerstag, 17 März 2016 12:59)

    Das springt mich direkt an.... Geh morgen gleich Paprika kaufen. Und Schafskäse ist eh mein Ding. By the way kann ich mir aber auch eine Lauch-Frischkäsefüllung sehr gut vorstellen.

  • #6

    *Maus (Montag, 21 März 2016 10:08)

    Hi Luitgard, Danke für den Tipp :-) schon probiert? LG