Nagoya Sushi Restaurant in Köln - Erfahrungsbericht

Nagoya Sushi Restaurant in Köln - Erfahrungsbericht
Nagoya Sushi Restaurant in Köln - Erfahrungsbericht

Konnichiwa ihr Mäuse, 

 

Wir waren mal wieder bei unserem absoluten Lieblingsjapaner, bei dem es das beste Sushi in Town gibt.

In bester lange an den Ringen in Köln, liegt das Nagoya Restaurant. Es ist direkt nebem der Disco LOOM.

Was auf jedenfall seeeeeeeeeehr viel zu Glotzen verspricht :D hahahah. Darum geht es ja auch. Sehen und gesehen werden :D 

Anyway: Für nur 15,99€ kann man sich via iPad jeweils 10 Stücke Sushi aussuchen und die werden dann auch sehr zügig von dem äußerst freundlichen Personal an den Tisch gebracht. Die Qualität ist einwandfrei und so unfassbar lecker. Danach hat man eine – wie wir sie nennen- 15 Minütige „Giero-Sperre“. Heißt, die nächste Runde AYCE-Sushi wird erst nach 15 Min. mit dem iPad wählbar und geliefert. Es gibt auch eine sehr große tolle Getränkekarte und die Cocktails sind auch nicht zu verachten. Auch hier stimmt der Preis. Auf jedenfall kann ich Euch im Nagoya die frittierten Sushi empfehlen, hmmm, ein Genuss.

Man kann rundum einen super Abend dort verbringen. Das Restaurant ist sehr modern und stilvoll eingerichtet, die Toiletten sauber und die Lage ausgezeichnet.

Es ist immer wieder ein Besuch wert. Versucht immer einen Tisch am Fenster zu bekommen und Achtung: Abends - besonders am Wochenende - immer einen Tisch reservieren!

 

Meine Mäuse-Bewertung (1-5 Sterne)

Speisen: * * * * * 

Getränke: * * * * *

Sauberkeit: * * * * * 

Toiletten: * * * 

Service: * * * * * 

Lage: * * * * *

Einrichtung: * * * * 

Preise: * * * * *

 

Mein Mäuse-Fatiz: Ihr müsst Euch einfach mal mutig durch die Karte durchprobieren. Ihr werdet es nicht bereuen. 

 

http://www.nagoya-cologne.com/ 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0