Pavlova Torte a la Jamie Oliver - das super Dessert

Pavlova Torte a la Jamie Oliver - das super Dessert
Pavlova Torte a la Jamie Oliver - das super Dessert

 

Ihr Mäusee, was gibt es? Pavlova! Bitte waaas? Richtig gehört. Pavlova. Pavlova Torte.

Das ist eine höchst interessante Torte! Diese ist eine mit Sahne und Früchten gefüllte Torte aus einer Baisermasse, die sowohl in Australien als auch in Neuseeland als ein Nationalgericht angesehen wird. Absolut toll sieht sie auch aus. Und einfach geht es !! Wahnsinn :-) Und wie es schmeckt... LECKER! Das Beste: es ist komplett ohne Mehl. Ja wirklich. Es wird kein Mehl benötigt.

 

Zutaten für eine Torte:

4 Eiweiß

280 g Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

1 TL Essig

1 TL Speisestärke

2 Becher kalte Schlagsahne

Früchte nach Wahl

 

Zubereitung:

Als aller erstes den Backofen auf 180 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten vorbereiten. Die Eiweiße in eine Schüssel steif schlagen und währenddessen den Zucker langsam einrieseln lassen. Den Eischnee schlagen, bis er richtig steif ist. Essig und Speisestärke dazugeben und nochmal 30 Sekunden schlagen. Die Masse glänzt förmlich. Die Baisermasse auf ein gefettetes Backblech geben und zu einem ca. 3 cm hohen Kreis formen. Der Durchmesser ist fast 30cm breit. Das Pavlova in den Ofen schieben und die Temperatur auf 100° Grad zurückschalten. Alles genau eine Stunde backen, anschließend die Ofentür öffnen und das Pavlova bei geöffneter Tür kühl werden lassen. Wichtig ist, dass die Baisermasse außen knusprig wird aber relativ hell bleibt und innen der Kern weich ist. Wenn der Boden beim Abkühlen in der Mitte leicht absinkt, ist das nicht schlimm und kann als „Krater“ für die Schlagsahne dienen.

 

Wenn der Boden abgekühlt ist, die Sahne steif schlagen und drauf verteilen.

Anschließend am besten saure Früchte nehmen, klein schneide und auch auf dem Kuchen verteilen. Saure Früchte passen hier so gut, weil der Kuchen so süß ist. 

Ich habe 3 Orangen, 2 Pflaumen und eine Nektarine genommen und klein geschnitten. Darüber noch eine Passionsfrucht gekippt.

Das Besondere ist die Konsistenz! Außen knusprig, innen weich. Dann die kühle Sahne und die sauren Früchte.. ein Gedicht !! Es erinnert mich ein wenig an Macarons. :-)

 

Der Kuchen reicht locker für 6-8 Mann. So lecker!! Ein Gedicht!! Und so einfach!

Hier unten findet ihr die Anleitung nochmal deutlicher, quasi Schritt für Schritt.

Kuss, eure Maus.

*Affiliatelinks enthalten

Ihr könnt wie immer alle Beiträge von mir teilen:

Pavlova Torte a la Jamie Oliver - das super Dessert
Pavlova Torte a la Jamie Oliver - das super Dessert

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Ksenia Sol (Freitag, 23 Oktober 2015 13:59)

    Wahnsinnig lecker und was fürs Auge! ;)

  • #2

    *Maus (Donnerstag, 05 November 2015 17:16)

    oh vielen Dank Ksenia, sie ist ein Träumchen <3

  • #3

    Ivonne (Sonntag, 20 Dezember 2015)

    das klingt ja echt einfach. danke!